Tom_Thaler__Basil_Press_Shot_2017_8_edited

5 Fragen an Tom Thaler & Basil

Tom Thaler & Basil würden gerne mit Serena eine Orangina trinken. Bei dieser Kombi würde ich gerne Mäuschen spielen, doch weil Serena gerade ihr erstes Kind bekommen hat, könnte das mit dem Treffen noch etwas dauern. Von daher schnappte ich mir die beiden und stellte ihnen 5 Fragen:

1. Ihr seid?

Tom Thaler & Basil aka. Tanzalarm Brasil aka. Tommy Nutoka und Persil aka. Tom Tailor und Basli aka Tom und Basil Thaler

2. Wie würdet ihr euch in max. 5 Sätzen vorstellen?

Hi,
wir sind Tom und Basil, kommen aus Hamburg und Stuttgart. Aus dem Großstadtrubel geflüchtet leben wir jetzt im MALU Land zwischen Hip Hop, Funk und Feel Good Shit, lassen uns den Osaft zum Frühstück schmecken und schicken musikalische Postkarten an unsere Freunde. Kommt vorbei, ist gut hier!

3. Was gibt es Neues von euch?

Mit MALU bringen wir jetzt unser Debütalbum raus. Das bedeutet erstmal 12 neue Songs auf eure Ohren. Dazu gibt es natürlich auch neue Musikvideos und ab Ende September reisen wir mit der Mucke im Gepäck durchs Land, um live zu spielen. Also alles neu!

4. Eure musikalischen Vorbilder sind?

Tom: Die Musiker, die mich in meiner Jugend am meisten geprägt haben, sind auf jeden Fall Eminem und Samy Deluxe. Heute würden da wohl eher Kendrick Lamar und Chance The Rapper stehen.

Basil: Bach.

5. Euer aktuelles Lieblingsalbum oder Lieblingslied?

„Peak“ von Choker hören wir momentan beide rauf und runter. Ansonsten läuft bei mir (Tom) gerade das neue Cro Album. Ist ziemlich nice geworden, finde ich!

Tom Thaler & Basil verbindet noch mehr mit Serena Williams, außer den Song. Beiden steht eine aufregende Zeit bevor – das erste Kind bzw. das Debütalbum. Musiker vergleichen einen Release öfter mal mit der Erfahrung einer Geburt. Da fiebert man Monate auf diesen einen Tag hin, arbeitet Stunden, Tage, Monaten, wenn nicht Jahre darauf hin. Übt viel, verbessert seine Fähigkeiten und dann ist der Tag der Tage gekommen. Die erste eigene Platte!

Ihr erstes Album hört auf den Namen „Malu“. Dank der Pressebilder, der Videos und dem Cover vermittelt es einem so ein wohlig warmes Gefühl. Ich bekomme Fernweh, finde es schade, dass der Sommer schon wieder vorbei ist, denn stimmungstechnisch passt es 1A. Es ist aber kein reines Sommeralbum, das man mit den Sommersachen wieder im Schrank verstauen kann. Es ist wie der Lieblingsrock, den man im Sommer mit nackten Beinen trägt und wenn es kühler wird einfach mit einer Strumpfhose. Ein 365 Tage Album.

Es hat seine Höhen und Tiefen, nicht alle Songs hauen mich krass vom Hocker, doch wer kann schon sagen, dass er auf einem Album alle Titel gleich gut findet?

Die Jungs haben es selbst schon erzählt, eine Tour steht an und live habe ich sie diese Woche auch gesehen. Die beiden wissen, wie sie ihr Publikum begeistern können und zum Tanzen bringen. Das hat schon Spaß gemacht, deswegen schaut euch die Jungs an, wenn sie in eure Stadt kommen…

KURZ VOR COOL TOUR
27.09. Potsdam, Waschhaus
28.09. Magdeburg, Festung Mark
29.09. Frankfurt, Nachtleben
30.09. Jena, Café Wagner
01.10. Hannover, Lux
02.10. Essen, Weststadthalle
03.10. Bremen, Tower
04.10. Hamburg, Prinzenbar
05.10. Köln, Yuca
06.10. Stuttgart, Schräglage
07.10. München, Backstage (Club)
08.10. Dresden, Bärenzwinger

Es sind viele Metaphern in diesem Artikel, aber macht euch einfach euer eigenes Bild von „Malu“ und Tom Thaler & Basil.

www.tomthalerundbasil.de
www.facebook.com/tomthalerundbasil

/ Text: Matilda Pfeil / Bild : Pressefreigabe /