rip-fallback

Nachbericht: Rock im Park 2017 (1)

Als Nürnberger waren wir natürlich am letzten Wochenende auch mehrheitlich bei Rock im Park. Und mehrere Leute heißt auch mehrere Meinungen. Hier kommt die erste. Und die ist quasi dramatisch: Das Ende einer großen Liebe?! Ach Rock im Park, ich weiß noch damals, unser erstes Kennenlernen. Es war im Juni 2000. Du warst noch schnuckelig… Weiter lesen…

The Death South

Nachbericht: The Dead South

Was erwartet man von einem Konzert in der MUZ? Richtig, gemütliche Schulterschlussatmosphäre, ein Bier der Woche, ein Banjo und ein Cello. OK, die letzten Beiden eher nicht standardmäßig, gut aber, dass die Damen und Herren von The Dead South auch (und vor allem) diese Saiten aufgezogen haben. Damit lässt sich nämlich allerfeinster Bluegrass intonieren. Dazu… Weiter lesen…

dsc_1035.5haeoign2xcssk4cok4swc8ww.7l003fwhw4soks0sggs8so4ow.th

Nachbericht: Unter einem Dach Festival 2017

Das Wetter am Samstag war so wechselhaft wie mein Nachbericht zum Unter einem Dach Festival sein wird. Warum? Weil die Bands, die ich sah, mich teilweise positiv überraschten und dann wiederum nicht. Ich fange mal von vorne an! Das Festival eröffneten A Tale Of Golden Keys auf der neuen Open Air Bühne des E-Werks, die… Weiter lesen…

IMG_9970

Nachbericht: Cherry Glazerr

Knapp vier Jahre ist die Gründung der Band Cherry Glazerr her. Damals umfasste die Konstellation aus Los Angeles insgesamt drei Mitglieder. Heute gibt es nur noch ein Mitglied der Originalbesetzung, die Frontsängerin Clementine Creevy. Es ist amüsant, dass die Band ihren Bekanntheitsgrad dem ehemaligen Dior und Saint Laurent Designer Hedi Slimane verdankt. Die damals vergleichsweise… Weiter lesen…