Es gibt Gerüchte, dass auch wir von hdiyl ausgehen. Betonung auf „Gerüchte“. Die potenziellen Wahrheiten zu diesen Gerüchten finden sich hier. Bedeutet: Wir schreiben was (gewesen) sein könnte.

GLORIA-by-Marco-Sensche

HDIYL präsentiert: Gloria auf DA2017-18 Tour

Hier werden viele Bands geliebt und gefeiert und Gloria gehört da auf jeden Fall dazu! Umso größer war die Freude, als die Anfrage kam, die Tour zu präsentieren. Ohne groß nachzudenken, wurde also zugesagt und die Tour steht vor der Tür. Ok, zwar nicht unmittelbar, doch so lange ist es nicht mehr hin bis zum… Weiter lesen…

Mister Me Pressebild 2 2017

HDIYL präsentiert: Mister Me auf Zeit bleibt Zeit Tour 2017

Gerade noch mit Silbermond auf den großen Bühnen der Republik unterwegs, zieht es Mister Me wieder auf die kleinen Bühnen der schönsten Clubs des Landes. Finden wir gut, denn wir präsentieren seine Tour und sind schon gespannt wie ein Flitzebogen, wie die sein wird. Obwohl, aus Erfahrung können wir sagen – das wird gut! Sogar… Weiter lesen…

Nachbericht: Voodoo Jürgens

Ein Abend voller Schmäh. Voodoo Jürgens, die neue österreichische Geheimwaffe. Nach Wanda und Bilderbuch, welche mit ihrer Musik und ihren Outfits auch schon massiv in den 80ern und 90ern gewildert haben, jetzt also dieser Vokuhila tragende Wiener, der aussieht, als wäre er direkt aus einer österreichischen Version von „Manta Manta“ geklettert. Bei seinem Konzert für… Weiter lesen…

moddi

Nachbericht: Moddi

Our favorite Hobbit from the North Kunstfreiheit, Freedom of Expression, es gibt viele Begriffe für ein simples Konzept: Kunst darf (fast) alles. Doch trotz dieser eigentlich universellen Freiheit für Künstler, gibt es viele Songs, die schlicht nicht im Radio gespielt werden. Sei es wegen der Aussage des Songs, wegen getroffener Aussagen der Künstler, oder vielleicht… Weiter lesen…

IMG_0483

Nachbericht: Berlin Midsommer Festival 2017

Welche Gedanken kommen euch, wenn ihr an Schweden denkt? Blonde Menschen, Unschuld und Köttbullar? Nunja, die ersten Minuten auf dem Midsommer-Festival-Berlin waren leicht klischeegeladen, da man hordenweise von Frauen umgeben war, welche mit explosivem Blumenschmuck am Kopf lächelnd durch die Gegend zogen. Nach einem Aperitif an der Bar war es soweit, der erste Act wurde… Weiter lesen…