Wenn wir was zum Thema Fernsehen, Medien und so zu sagen haben, steht das hier. Wenn nicht, dann nicht.

reden ist silber

Konfetti! Und außerdem … Maskaaara

Seitdem ich im Café wohne, habe ich viel Zeit, über mein Leben nachzudenken. Es ist ein Leben voller Enttäuschungen und Entbehrungen, voller Verzweiflung und Ratlosigkeit, vergeblicher Suche und unerhörter Hilferufe. Kurz gesagt: Es ist ein Leben der „Dinge, die aus dem Sortiment genommen worden sind.“ Als echte Nestbeschmutzerin hasse ich Handtaschen und den Kauf derselben… Weiter lesen…

reden ist silber

Konfetti! Und außerdem … Unterhosen

Donnerstagmittag. Ich wie immer in schrecklicher Stresssituation den Kopf gegen eine Wand schlagend, weil vorgenannte Abrissbirne vor allem ein schwarzes Loch ist, das zwar Themen und Ideen aufsaugt wie ein Schwamm, diese aber nicht oder nur äußerst ungern wieder ausspuckt. Oder um es mit Robert Smith zu sagen: Thursday watch the walls instead. Und als… Weiter lesen…

reden ist silber

Konfetti! Und außerdem … Stromlos

Noch mehr Neues vom Pubertier! Als ich letzthin erzählt hatte von der Schockstarre der Erlebnisgefahr, hab ich einen Punkt verschwiegen, der mutmaßlich ausschlaggebend gewesen wäre. Nämlich, dass die Jugend gezwungen war, den Abend unter Verzicht auf das Allerheiligste zu verbringen, das Elixier des Lebens, das Manna der Welt: das Smartphone. Wegen ein bisschen dumm war’s… Weiter lesen…

reden ist silber

Konfetti! Und außerdem … Kindergeburtstag

Also früher Kindergeburtstag. Da hat man doch immer so Spiele machen müssen, gell? Also ich zumindest, weil da war nix mit Gruppenausflug zu Mäcces oder in ein Hüpfland oder zum Gemeinschaftszocken. Da wurde noch im Wald geschnitzeljagdet und dann verlaufen und Geschrei und Knie aufschürfen und schlimm und Zeug. Also bei anderen Kindern jedenfalls, bei… Weiter lesen…