Processed with VSCO with f2 preset

Neue Musik

Es gibt wieder einiges neues zu hören und sehen, was ich Euch natürlich nicht vorenthalten will. Dabei diesmal: Faber, Kytes,AnnenMayKanterei ft. Amilli, Prince, Bon Iver, Atzur, Snoop Dogg, Thees Uhlmann, Foals, Janice Prix, Die höchste Eisenbahn und Oliver Tree.

Der Schweizer Faber veröffentlicht am 01.11. sein zweites Album „I fucking love my life“ und vor einigen Tagen ist die erste Single „Das Boot ist voll“ erschienen. Das Video und der Song richtet sich ohne Umschweife gegen rechte Hetze und sorgt für so viel Kontroverse, das es seit dem 01.08. eine neue Version mit etwas abgeschwächtem Text gibt. An der Stärke und wichtigkeit der Aussage ändert das aber nichts. Faber spielt dieses Jahr übrigens noch gleich zwei mal in Nürnberg. Zum einen am 15.08. im Serenadenhof, der aber bereits ausverkauft ist, und zum anderen am 09.12. im Club Stereo wofür es noch Tickets gibt.

—————————————

Die Kytes aus München haben am 02.08. den RAC Remix ihrer letzten Single „Alright“ veröffentlich. RAC, der bereits Remixe von Lana Del Rey, Two Door Cinema Club, Bloc Party etc. geremixed hat und einen Grammy sein eigen nennen darf, hat dem Song einen frischen, sommerlichen Indie-Disco-Touch eingehaucht. Klingt hervorragend!

—————————————

Von Zeit zur Zeit veröffentlichen AnnenMayKantereit Coversongs mit befreundeten Bands und Künstlern als Video und Single. Zuletzt Toms Diner mit Giant Rooks. Am heutigen 02.08. erscheint das Video zum alten Sonny Bono Song Bang Bang, zusammen mit der bezaubernden Amilli. Diese wiederum könnt ihr dieses Jahr noch beim Nürnberg.Pop Festival Live bewundern!

—————————————

Posthum veröffentlich wurde am 21. Juni das Album „Originals“ von Prince. Auf dem Album enthalten sind bisher unveröffentliche Aufnahmen von Songs, die Prince für andere Künstler, wie z.b. Sinead O´Conner, Sheila E. den Bangles u.v.m. geschrieben und komponiert hat. Die aktuelle Single ist „Holy Rock“, ein Song, geschrieben für Sheila E., der 1985 in der gleichen Woche wie der Welthit „Kiss“ entstanden ist.

—————————————

Bon Iver veröffentlichen am 30.08. ihr neues Album „i,i“. Jetzt veröffentlich wurde die Doku „Autumn“ in der es Einblicke in die 2019er Tour des Sängers gibt. Sehenswert!

—————————————

26 Jahre nach seinem Debut „Doggystyle“ erscheint im August Snoop Doggs 20tes Studioalbum „I wanna thank me“. Die erste Single „Countdown“ mit Swizz Beatz klingt wieder mehr nach den Anfängen des Rap-Pioniers.

—————————————

Eine spanisch/österreichisch/iranische Kooperation ist das Duo Atzur, das erst seit letztem Winter zusammen Musik macht. Die erste Single „Running“ aus der Debut-EP „Flesh Blood Bones“ klingt wirklich gut und wollte ich euch nicht vorenthalten. Eine Mischung aus Florence and the Machine und Twenty One Pilots. So ungefähr kann man sich das vorstellen. Live zu sehen gibts die beiden übrigens beim diesjährigen Reeperbahnfestival.

—————————————

Letzte Woche wurde das neue Album „Junkies und Scientologen“ von Thees Uhlmann angekündigt, jetzt gibt er bereits die erste Single „Fünf Jahre nicht gesungen“.

—————————————

Auch die Foals sind zurück. Mit neuem Album, „Everything not saved will be lost Pt. 2″, das am 18.10. erscheint, und der ersten Single inkl. Video „Black Bull“.

—————————————

Neue Indie Musik aus Schweden liefern Janice Prix, die soeben ihre zweite Single „Glitch“ veröffentlicht haben. Vorstellen möchte ich euch aber die erste Single „Waking“, die großartig klingt.

—————————————

Ein weiteres neues Album bringt Die höchste Eisenbahn am 16.08. raus. Die bereits dritte Singleauskopplung „Kinder der Angst“ ist am 02.08. erschienen. Das neue Album wurde produziert von Moses Schneider, der unter anderem schon AnnenMayKantereit, Tococtronic und Dendemann unter die Arme griff. Kann also nur gut werden!

—————————————

Am heutigen Freitag, den 02.08., erscheint auch die neue EP von Oliver Tree. Dabei ist auch der Track „Miracle Man“, der Anfang Juni erschien und mittlerweile über 6 Mio. youtube Klicks hat. Wer den Sänger und seine Musik noch nicht kennen sollte. Bitteschön!

Das wars erstmal. Es gibt massig weitere neue, gute Musik, aber dann wird der Artikel zu lang. Nächste Woche gehts bestimmt weiter!

// Text: Jens Riedel //