Herizen by Mai Bui

Neue Musik

Auch diese Woche gibts wieder ein paar Neue Songs, die ich euch gerne vorstellen würde. Hört mal rein, vielleicht entdeckt ihr ja etwas, das euch gefällt. Dabei diesmal: Sultans Court, Herizen, Nick Faber, Karin Ann, Gorillaz, Porter Robinson, Preach, A Certain Ratio, Belau, Madanii & Llucid, Eels, Maximo Park, Ela Minus, Lahos, Kytes und Crispies.

Am 11. September erschien endlich die zweite EP von Sultans Court namens „Up Close“. Am gleichen Tag erschien auch das Video zur Single „Running“.

————————————————————-

Auch eine neue EP veröffentlicht Herizen im Oktober. „Demon“ wird das gute Stück heißen. Und mit der Vorabsingle „Range Rover“ macht die Dame auf jeden Fall Lust auf mehr.

————————————————————-

Das von Nick Faber präsentierte Album, „The Lost Highway Tapes“ ist mittlerweile erschienen und ich hab euch daraus ja auch schon drei Songs vorgestellt. Zu „Something to Say“ gibts jetzt auch einen Remix von Nick Faber höchstpersönlich.

————————————————————-

Aus der Slowakei kommt die 18-jährige Newcomerin Karin Ann, die vom britischen Produzenten Matt Schwarz (Yungblud) produziert wird. Ihre Debut EP wird im Februar 2021 erscheinen. Zu hören gibts bereits den Song „3AM“.

————————————————————-

Die Gorillaz veröffentlichen fleißig weiter Songs aus ihrer Song Machine und holen sich dabei auch weiter prominente Mithilfe. Bei Episode 6 „Strange Timez“ ist kein Geringerer als Cure Frontman und Legende Robert Smith dabei. Und auch Episode 7 „The Pink Phantom“ hat mit Elton John und 6Lack Prominente Gäste. Das Album „Song Machine: Season One: Strange Timez“ erscheint übrigens am 23. Oktober.

————————————————————-

Demnächst erscheint das zweite Album namens „Nurture“ von Produzent und Songwriter Porter Robinson. Daraus gibt es jetzt den wunderschönen Song „Mirror“ zu sehen und hören.

————————————————————-

Bei RnB denkt man nicht zwangsweise als Erstes an Hamburg. Und doch kommt eine der großen RnB Hoffnungen mit Preach aus der schönen Hansestadt. „Likör“ heißt ihr Debüt-Album, das am 25. September erschienen ist. Daraus will ich euch die Singles „Like“ und „Schichtende“ vorstellen.

————————————————————-

A Certain Ratio haben ebenfalls am 25. September ihr lang erwartetes Album „ACR Loco“ veröffentlicht. Daraus wurde Anfang September der Song „Berlin“ vorgestellt.

————————————————————-

Aus Budapest kommt das elektronische Projekt Belau von dem ich euch die Songs „Together Alone“ und „Risk it all“ vorstellen möchte.

————————————————————-

Am 30. Oktober erscheint die EP „3RD 3YE“ von Madanii & LLucid und vor ein paar Tagen ist daraus die Single „Daffodil“ veröffentlicht worden.

————————————————————-

Zwei weitere Songs gibts mittlerweile auch von den Eels, die am 30. Oktober ihr 13. Album „Earth to Dora“ veröffentlichen. „Who You Say You Are“ und „Are We Alright Again“ heißen die beiden Stücke und steigern die Vorfreude erheblich.

————————————————————-

Maximo Park veröffentlichen nach 2 Jahren endlich neues Material. „Child of the Flatlands“ heißt der neue Song und ist hoffentlich der Vorbote auf ein bald erscheinendes neues Album.

————————————————————-

Die Kolumbianerin Ela Minus wird am 23. Oktober ihr Debüt-Album „Acts of Rebellion“ veröffentlichen. Das komplette Album wird von der Dame selbst performt, produziert und aufgenommen. Die letzte Single daraus, „El Cielo No Es De Nadie“ ist Ende August erschienen.

————————————————————-

Der Berliner Songwriter, Producer und Multiinstrumentalist Lahos hat mit „Regrets“ einen Song über die Unverbindlichkeit der jungen Generation veröffentlicht und sich dabei die Dienste der Sängerin Nina Chuba gesichert. Apropo Nina Chuba. Da würde ich euch noch gern den Quarantänesong „Supalonely“ nachreichen, den die gute im Mai mit unseren Redaktionslieblingen Kytes eingesungen hat. Zwar nicht mehr ganz frisch, aber der wurde hier noch nicht gezeigt.

————————————————————-

The Crispies heißen mittlerweile nur noch Crispies und veröffentlichen irgendwann diesen Winter ihre neue EP. Daraus gibt es jetzt die erste Single „Death Row“ zu hören und sehen.

————————————————————-

Das wars für diese Woche schon wieder. Wir lesen uns nächste Woche oder sehen uns am Samstag bei Nürnberg.Pop.

Hier wie immer die Playlist mit allen bisher besprochenen Songs, mittlerweile knapp 650, in dieser Rubrik:

// Text: Jens Riedel / Bild: Herizen (by Mai Bui) //