Ghost Hours_Logo_HDIYL

Now Playing: Ghost Hours – Head

Wir hatten „Head“ schon auf Facebook gepostet, doch der Track gefällt uns so gut, dass darüber geschrieben werden muss.

Hinter Ghost Hours steckt der kalifornische Produzent Ron Fountenberry, der schon für Film und Fernsehen oder Marken wie Apple und Google Songs komponierte.

„Head“ hat eine ruhige, aber auch gleichzeitig eine schnellere und lautere Seite an sich, die sich immer mehr aufbaut. Fast wütend, wenn man es mit Gefühlen ausdrücken möchte. Ghost Hours sagt selbst, dass das Lied nach Chet Faker klingt und das trifft den Nagel auf den Kopf. So unscheinbar, wie das Lied zu Beginn klingen mag, entfaltet es sich immer weiter. Entweder noch beim ersten Hören oder bei den nächsten Malen.

Es beginnt ja schon mit „I can’t get you out of my head“. Tja und die Zeile ist so wahr. Das Lied ist seit Wochen mein Ohrwurm!

www.ghosthoursmusic.com
www.facebook.com/ghosthoursmusic

/ Text: Matilda Pfeil / Bild: Pressefreigabe /