Druzy

Neue Musik

Puh. 5 Wochen ist das jetzt schon wieder her seit dem letzten Post. Zum Glück war dazwischen Weihnachten und Silvester, da macht selbst die Musikbranche eine kleine Pause und schnauf mal durch. Aber trotzdem sind auch in dieser Zeit einige Songs erschienen, die ich euch vorstellen möchte. Einige davon haben jetzt naturgemäß schon einige Wochen… Weiter lesen…

reden ist silber

Konfetti! Und außerdem … Detox-Galore

Wie üblich zu Jahresbeginn entdecken Menschen ihre schlechten Angewohnheiten, um sie sogleich in gute Vorsätze umzuwandeln. Oft bleibt’s dabei (Stichwort: Fitnessstudio Fördermitgliedschaft), manchmal aber auch nicht, und so hab ich also nach der erfolgreichen Bezwingung des großen steinigen Weges im Wald den aus dem letzten Jahr bereits bekannten zu erklimmen begonnen: Hello Detox, my old… Weiter lesen…

Titelbild_Muz_Jubiläum_final

13 Jahre MUZclub – feiert mit!

Hach, 13 Jahre ist´s mittlerweile her: im Januar 2007 eröffnete der MUZclub der Musikzentrale Nürnberg. Seitdem haben etliche Bands die Bühnen bestiegen und der MUZclub hat sich zur essentiellen Location der regionalen Musikszene etabliert. Das wird am Samstag, den 11. Januar, gebührend gefeiert! Und psst: wir verlosen 1 x 2 Tickets für das Spektakel! Treue… Weiter lesen…

reden ist silber

Konfetti! Und außerdem … Patina!

Vorbereitungen Silvester 2019. Circa zwanzig Jahre wenn nicht mehr war die wichtigste Party des Jahres im ähnlichen Trott verlaufen (Eckpunkte: In Schale werfen, Primaessen, befreundete Menschen, lustig, mehr Getränke, fremde Menschen, noch lustiger, Mitternacht, Sektflasche, Überschwemmung, Gsundsneues, BöllerscheißeaberRaketeschonschönirgendwie … etc. pp., Neujahrsproblematik). Dieses Jahr sollte es etwas wirklich Besonderes sein. Etwas Außergewöhnliches. Nämlich: nichts. „Party?… Weiter lesen…

reden ist silber

Konfetti! Und außerdem … Fünfkampf

ახლა შემთხვევით შევჭამე ყველაფერი – Liebe Gemeinde, was ihr hier seht, sind mitnichten die lettergewordenen Laute des Jahreswechsels, kein onomatopoetisches Silvester, sondern georgische Buchstaben für einen Zustand, in dem ich mich befinde und der macht, dass vergleichsweise wenig Blut in meinem Kopf, dafür aber sehr viel davon in meinem Magen sich befindet, um dort mit… Weiter lesen…