Rayannah

Neue Musik

Es gibt wieder einiges neues an guter Musik, was in den letzten 14 Tagen erschienen ist, und das wir euch natürlich gerne vorstellen wollen. Dabei diesmal: What if Elephants, Ever, Mild Minds, Rayannah, IÑIGO Montoya, Klaki, We will Kaleid, Glowie, Gang Starr, Odd Beholder, Howie B, Noel Gallaghers Higy Flying Birds, Pet Shop Boys, Vita Bergen, Dont go, Johnossi, Jason Nolan, Little Big, Atlas Cloud und IDKHOW.

Neuen Indie aus Kanada gibts von der Band What if Elephants, die ihre neue Single „ETA“ am 12. November rausgebracht haben. Momentan arbeitet die Band an neuem Material für ein Album, das nächstes Jahr erscheinen wird. Schöner Song!

———————————————————————–

Ever veröffentlicht gleichzeitig mit ihrer EP „Golden Hour“ ihr vierte Single „Glow“. Für Freunde von Haim oder Christine & The Queens.

———————————————————————–

Wenn ein Song Premiere bei Annie Mac auf BBC Radio 1 feiern darf, ist das schon so was wie ein Ritterschlag. Der Australier Mild Minds hat das jetzt schon zweimal vollbracht. Seine neue Single „Movements“ ist feinste elektronische Musik.

———————————————————————–

Der nächste Kanadische Act, der sich hören lassen kann. Die Elektro-Pop-Soul Künstlerin Rayannah wurde erst kürzlich zum „Producer of the Year“ beim Breakout West Festival gewählt, hat jetzt ihre neue Single „Nos repaires“ mit eindrucksvollem Video veröffentlicht und kommt im November auf Tour nach Deutschland.

———————————————————————–

Der aus Paris stammende Iñigo Montoya veröffentlichte mit Gymnasium“ einen Track, den er eigentlich für eine Dance Show komponiert hat. Dazu gibts jetzt einen wunderschönen Clip von Zeugl.

———————————————————————–

Teile von uns waren in der letzten Woche ja im wunderschönen Island beim Island Airwaves, worüber es mit Sicherheit bald hier auch einen Nachbericht geben wird. Bis dahin gibts hier erst mal neue Musik von der Insel von Klaki. „Back“ ist der erste Vorbote zur, am 22. November erscheinenden EP, „Into the Storm“.

———————————————————————–

Diesmal wird diese Rubrik etwas elektronischer. Das in Berlin ansässige Pop/Electro Duo We will Kaleid veröffentlicht mit der Single „Karyon“ einen wunderschönen melancholischen Song passend zum grauen und kalten Wetter im Winter. Von Ende November bis Ende Dezember ist die Band auch auf Tour.

———————————————————————–

Der nächste großartige Act aus Island: Die 22 jährige Glowie veröffentlich bei Columbia die Single „Unlovable“. Auf Tour war die gute die letzten Tage auch in Deutschland. Ihre EP „Where I Belong“ erschien im letzten Juni. Kann man sich durchaus merken die Dame.

———————————————————————–

Über die Rückkehr der legendären Gang Starr hab ich ja schon mehrfach berichtet. Mittlerweile ist das Album erschienen und hat sich zum zweitmeisten gestreamten Hip-Hop Album hinter Kanye West gemausert. Vor kurzem erschien die nächste Single „Bad Name“ mit dem Sohn des verstorbenen Gurus in der Hauptrolle.

———————————————————————–

Vor ein paar Wochen war die fantastische Band Odd Beholder als Support von Bodi Bill im Club Stereo. Die Tour läuft immer noch und es ist jedem nur zu empfehlen, sich das anzuschauen. Jetzt erscheint mit „Transatlantic Flight“ auch die neue Single.

———————————————————————–

Großartiger Song, fantastisches Video. Howie B & DJ Wordys Track „Thats Down“!

———————————————————————–

Die neue EP von Noel Gallaghers High Flying Birds erscheint am 06. März und trägt den Namen „Blue Moon Rising“. Daraus ist jetzt die neue Single „Wandering Star“ erschienen.

———————————————————————–

Das die Pet Shop Boys am 24. Januar ein neues Album namens „Hotspot“ veröffentlichen, hab ich hier schon geschrieben. Auch, dass sie im Mai auf Deutschlandtour sind (z.b. am 19. Mai in der Olympiahalle in München) auch. Jetzt gibts nur das Video zur neuen Single „Burning the Heather“ zu sehen und hören.

———————————————————————–

Ein schöner und tanzbarer Indie-Song ist mit „Emotions“ vom schwedischen Team Vita Bergen erschienen. Das dazugehörige Album „Contacts“ erscheint 2020.

———————————————————————–

Wieder etwas elektronischer gehts beim austro-kroatischen Ehepaar Dont go zur Sache, die mit „maybe were just getting younger“ ihre neue Single veröffentlichen. An einem ersten Album wird zur Zeit gearbeitet.

———————————————————————–

Johnossi meldet sich mit neuer Single „Longer the Wait, Harder the Fall“, neuem Album, das Anfang 2020 erscheinen soll, und Tourankündigung für März (u. a. in der Muffathalle in München am 22. März) zurück. Da wirds Zeit!

———————————————————————–

Der in Neuseeland lebende, britische Musiker, Jason Nolan veröffentlicht mit „Peach“ eine neue Single.

———————————————————————–

Ok. Russlands Antwort auf Die Antwoord ist wahrscheinlich nach dem viralen Hit und Video „Skibidi“ jedem ein Begriff. Jetzt erschien die neue Single „Go Bananas“. Man kann davon halten, was man will, aber das Video wird man so schnell nicht vergessen…

———————————————————————–

Sphärische Synthie-Sound a la Nick Cave oder Depeche Mode kommen mit Atlas Clouds neue Single „Sirens“ aus der Schweiz.

———————————————————————–

Zum Schluss noch was ganz Spezielles. Ex Panic! at the Disco Mitglied Dallon Weekes und sein neues Projekt „I dont know how, but they found me“ haben mit „Christmal Drag“ eine EP mit 3 Indie-Weihnachtssongs veröffentlicht. Ok. Warum nicht.

———————————————————————–

Wie immer sind wieder alle Songs in der dazu passenden Spotify-Playlist

// Text: Jens Riedel / Bild: Presse (Rayannah) //