Julia_Stone_Dance_Lead Photo_credit_Brooke_Ashley Barone

Neue Musik

Ich hoffe, euch gehts allen gut und ihr vermisst, genauso wie ich, das Feiern und das Besuchen von Konzerten. Bis es endlich wieder so weit ist, könnt ihr euch ja schon mal ein paar neue Songs anhören und euch auf die Live-Auftritte der dazugehörigen Künstler freuen. Mit The Magic Gang, Keleketla, Lui Hill, Black Honey, Madanii & Llucid, The Sonder Bombs, Herizen, Erasure, Panda Lux, Balthazar, Julia Stone, Will Joseph Cook, Good Morning TV, iris und Josa Barck.

Das letzte Album „Death of the Party“ (wie passend aktuell) von The Magic Gang liegt noch gar nicht so lange zurück, aber da die Band, wie alle anderen, im Moment nicht so viel zu tun haben, haben sie einfach schon wieder einen ganz neuen Song mit „Somebody like you“ veröffentlicht.

————————————————————-

Von Keleketla, dem neuen Projekt von den legendären Coldcut, hab ich euch schon vor einigen Wochen berichtet. Das Album erschien am 03. Juli und jetzt erscheint am 01. Dezember eine Zusammenstellung von Remixen aus dem Album. Stellvertretend hier die Esa & His Afro-Synth Band Version der großartigen Songs „Sheperd Song“

————————————————————-

Lui Hill meldet sich nach längerer Pause endlich zurück und veröffentlicht mit „Creatures“ eindrucksvoll zurück.

————————————————————-

Nach der Ankündigung eines neuen Albums namens „Written & Directed“ für den 29. Januar von Black Honey folgt jetzt mit „I like the way you die“ die nächste Single inklusive Video.

————————————————————-

„DNGR“ heißt der neue Song von Madanii & Llucid und beschäftigt sich mit den immer aktuellen Themen Rassismus und Vorurteilen.

————————————————————-

Aus Cleveland, Ohio kommt die Band The Sonder Bombs. Die haben für Januar ihr zweites Album „Clothbound“ angekündigt und jetzt mit „Crying is cool“ die nächste Single daraus veröffentlicht.

————————————————————-

Das Herizen im Oktober ihre neue EP namens „Demon“ veröffentlichen wird, hab ich euch vor ein paar Wochen schon geschrieben. Mittlerweile ist das gute Stück erschienen und zeitgleich auch das Video zum Titeltrack.

————————————————————-

Am 04 Dezember erscheint eine CD Box mit Remixen zu allen Singles des letzten Albums „The Neon“ von Erasure. Dabei ist auch die neue Single namens „Fallen Angel“.

————————————————————-

Ende September erschien mit „Fun Fun Fun“ das letzte Album von Panda Lux. Ende Oktober erschien die Single „Optimist“ inklusive wunderschönem Live-Video.

————————————————————-

Die belgische Band Balthazar bringt am 29. Januar ihr neues Album „Sand“ raus. Mit „Losers“ ist jetzt die erste Single daraus erschienen.

————————————————————-

Auch Julia Stone hat neues Material angekündigt. Am 19. Februar erscheint ihr drittes Soloalbum „Sixty Summers“. Daraus gibts jetzt mit „Dance“ eine neue Single inklusive wunderschönem Video mit den Hollywood-Stars Susan Sarandon und Danny Glover.

————————————————————-

Das Will Joseph Cook am 27. November sein neues Album „Something to feel good about“ veröffentlicht, hab ich auch schon berichtet. Jetzt gibt mit „Downdowndown“ einen weiteren Vorgeschmack darauf.

————————————————————-

Die französische Dream-Pop Band Good Morning TV hat für den 01. März 2021 ihr Debüt-Album „Small Talk“ angekündigt. Ich durfte mir das Album schon anhören. Unbedingt vormerken! Draus erschienen ist jetzt die Single „Insomniac“.

————————————————————-

2019 beim Reeperbahn Festival hab ich die fantastische und unglaubliche iris aus Norwegen entdeckt. Wer den Blog verfolgt, hat schon mitbekommen, dass ich mich da wahrscheinlich ein wenig in die Dame verliebt hab. Letztes Jahr erschien ihre EP „Femme Florale“, über die ich mehrfach berichtet hab. Jetzt steht endlich ihr erstes Album in den Startlöchern. Daraus ist am 06. November die erste Single „Lavender and Heaven“ erschienen. Wenn ihr die Möglichkeit habt, diese Dame mal Live zu sehen, wenn denn Konzerte wieder möglich sind, solltet ihr das unbedingt tun. Sie wird euch genauso in den Bann ziehen wie mich. Versprochen!

————————————————————-

Zum Schluss noch ein bisschen 80er Feeling. Der dänische Singer-Songwriter Josa Barck erweckt mit seinem neuen Video zur Single „TwentyTwenty“ längst vergessene Zeiten wieder zum Leben. Nächsten Frühling erscheint übrigens sein neues Album.

————————————————————-

Schluss für heute. Ich hoffe, der ein oder andere Song hat euch gefallen. Hört euch doch einfach auch immer wieder alle anderen Songs aus dieser Rubrik in der dazugehörigen Spotify-Playlist an.

// Text: Jens Riedel / Foto: Julia Stone (by Brooke Ashley Barone) //