p

Neue Musik

Die letzten Tage wars ein bisschen ruhiger. Aber ein paar schöne und neue Songs gabs trotzdem. Z.B. von Cold Reading, Liam Gallagher, Yeah but no, Blink 182, Faber, Talisco, Anna Ternheim, Wanda, Drangsal, Stefani Kimber und Lindsey Stirling.

Die Schweizer Band Cold Reading, die ihr neuestes Album einfach in drei Teile aufteilt und es auch als 3 EPs in größeren Abständen veröffentlich, bringt am 27.09. den zweiten Teil mit Namen „Present Tease“. Die gleichnamige Single inkl. Video ist jetzt erschienen. Guter, klassischer Indie.

————————————————

Liam Gallagher ist zurück mit neuem Album und neuer Single. Das Album „Why me?, Why not.“, erscheint am 20.09., die neue Single „One of us“ erschien letzte Woche. Im Februar folgt dann auch eine Tour durch Deutschland. Am 12.02. z.B. in München. Wir werden darüber berichten.

————————————————

Das Berliner Electro/Pop Duo Yeah but no hat mit „I dont want to know“ den nächsten Vorboten ihres am 18.10. erscheinenden Albums „Demons“ veröffentlich. In dem Song und dem Video geht es auch um die aktuelle Klimakrise. Das Video ist auf den kanarischen Inseln entstanden und zeigt wundervolle Landschaftsausfnahmen.

————————————————

Blink 182 ist wieder da. Die ist bereits seit 1992 aktiv und hat 1999 mit dem Album „Enema of the State“ ihren Durchbruch geschafft. Da neue Album „Nine“ erscheint am 20.09. Die neue Single „Darkside“ gibts seit letzter Woche.

————————————————

Der zweite Vorbote des am 01.11. erscheinenden Albums „I fucking Love my Life“, „Generation YouPorn“ von Faber ist mittlerweile auch erschienen.

————————————————

Talisco hat auch endlich wieder neues Material veröffentlicht. Die Single „Moments“ erschien am 30.08. Das neue Album „Kings Fool“ erschien schon im März. „Moments“ ist allerdings kein Track des Albums, sondern ein neuer, bisher unveröffentlichter Song.

————————————————

Die Schwedin Anna Ternheim bringt am 20.09. ihr neues Album „A Space for Lost Time“ raus, spielt am 04.11. im Erlanger E-Werk und hat jetzt mit „you belong with me“ ihre neue Single inkl. Video veröffentlich. Genug Gründe, das hier zu präsentieren.

————————————————

Die Österreicher Wanda veröffentlichen am 06.09. auch ihr neues Album „Ciao!“ Die neue Single „Nach Hause gehn“ erschien bereits am 16.08.

————————————————

Drangsal hat den Klassiker 1000 und 1 Nacht von der Klaus Lage Band aus dem Jahre 1984 gecovert. Das ist auf jeden Fall ne Meldung wert. Aber auch, das der gute beim diesjährigen Nürnberg.Pop Festival spielt!

————————————————

Die 18-jährige Kanadierin Stefani Kimber veröffentlicht mit „Break it to ya“ einen wunderschönen RnB-Song.

————————————————

Elektronische Musik gespielt mit einer Violine. Beeindruckend sieht das Video aus und hört sich der Song von Lindsey Stirling „Artemis“ an. Das gleichnamige Album erscheint am 06.09..

————————————————

Das wars für dieses mal mit neuer Musik. Alle Songs sind natürlich auch ab sofort wieder in der dazugehörigen Spotify-Playlist:

// Text: Jens Riedel //