brue-1 (2)

Ausgekotzt: Von Covidioten, Autokinos & Bill Gates

Hey, wir haben eine neue Rubrik. Hab ich mir gerade ausgedacht. Fand ich gut den Namen. Könnte nämlich aktuell massiv kotzen. Jeden Tag wenn ich Facebook, Twitter oder – Gott bewahre – Kommentarspalten auf Nachrichtenseiten lese, denke ich mir, dass wir jetzt aber die Spitze der menschlichen Dämlichkeit erreicht haben, nur um am nächsten Tag nachlesen zu können, dass die vermeintlich dämlichste Idee von einer noch dämlicheren ersetzt wurde.

Ich behaupte von mir nicht, dass ich über Covid19, Pandemien oder Virologie Bescheid weiß. Ich habe Unis nur bei Besuchen von innen gesehen und bin nur ein Klugscheißer, der aber von sich behauptet, dass er eigentlich einen gesunden Menschenverstand hat. Genau deshalb vertraue ich auch auf Personen, die Unis besucht haben und z.B. Prof. Dr. Christian Drosten heißen. Ich vertraue keinen Menschen, die Wirtschaftswissenschaftler, oder vom RBB wegen Antisemitismus geschasste „freie Journalisten“ sind und mir irgendwas zu Virologie erzählen wollen. Ich vertraue keinen Menschen, die behaupten, die eine unglaubliche, absolute Wahrheit zu kennen.

Aber doch gibt es auch in meinem Freundes- und Bekanntenkreis Leute, die durch den edlen Gedanken, einer ganzheitlichen Betrachtung von Dingen in irgendeiner dunklen Ecke von Youtube landen und plötzlich mit Videos von Ken Jebsen um sich schmeißen. Vernünftige, studierte Menschen, die auf einmal Videos verschicken in denen behauptet wird, dass Bill fucking Gates die WHO kaufen will. Videos die behaupten, dass wir alle gechippt werden sollen, dass eine Impfpflicht kommen soll (was ich tatsächlich befürworten würde), dass das alles eine Verschwörung der globalen Eliten ist und dabei nicht für 20 Pfennig darüber nachdenken, dass diese sogenannten Eliten dann wahrscheinlich dein scheiß Enthüllungsvideo von Youtube gelöscht hätten, wenn sie denn so mächtig wären. Du Depp! Glaubst du, es gibt eine supergeheime Verschwörung, wenn sogar Karlheinz aus Bottrop sich mit 30 Minuten Youtube gucken alle Infos darüber holen kann und dann mehr weiß als wir „Systemlinge“? Geht zu Telegram, schaut Naidoo und Hildmann beim Verblöden zu, ABER GEHT MIR NICHT MIT DER SCHEIßE AUF DIE EIER!!!

Leute, wo seid ihr denn falsch abgebogen? Esoterik ist ja schön und gut, aber scheinbar gehen euch die Globulis aufs Hirn. Zuckerschock oder was is los? Lagerkoller vielleicht?

Apropos Lagerkoller. Ja, vielleicht sind diese ungefilterten Aneinanderreihungen von Beleidigungen auch Teil meines Lagerkollers. Eigentlich würde ich pro Woche auf mindestens ein Konzert gehen und hier darüber schreiben. Stattdessen lese ich Kommentare von Volldeppen. Yeah! Aber es gibt ja Abhilfe. Ein Autokino soll kommen. Schöne romantische Idee so ein Autokino. Aber wen rettet es? Filmstudios die eh schon zu viel Kohle haben? Kinos mit 15€ Popcorn? Klar, auch Kinos wollen leben, sei ihnen vergönnt. Aber was kommt als nächstes? Autokonzerte? Autofestivals? Parken im Park? Klatschen via Lichthupe. Zugabe durch rhythmisches Hupen wünschen? Und die wichtigste Frage, wer fährt das Ding nach 5 Bier eigentlich heim? Ich sicher nicht. Kann man das irgendwie mitbuchen? Autokino schön und gut. Hat diesen 50s Vibe. Man wartet auf Bedienungen im Pettycoat, die mit Rollschuhen durch die Reihen düsen und Milkshakes servieren. Aber Autokonzerte könnt ihr knicken. Geh ich nicht hin. Da streame ich lieber zum fünfzehnten Mal ein Bob Marley Konzert in der arte Mediathek.

Was ist die Lösung des Ganzen? Wie kehren wir wieder zurück zur Normalität? Keine Ahnung, hab nicht studiert, bin auch kein Politiker. Aber nicht durch mit fucking Nazis vor der Lorenzkirche stehen, Abstandsregeln missachten, auf Masken scheißen und sich umarmen. So viel weiß selbst ich. Vielleicht würde es helfen, wenn wir die Kurve weiter drücken. Auch wenn es schwer ist. Die spanische Grippe hatte vor 100 Jahren eine zweite Welle, die die erste vor Neid erblassen lies.
Mit diesen Verschwörungstheoretikern, neurechten Querfrontlern, Impfgegnern und den falsch abgebogenen, die eigentlich nur (ein bisschen berechtigt) Angst um ihre Grundrechte haben, wird diese nicht im Herbst kommen, sondern viel früher. Und wenn es dann wirklich Ausgangssperren gibt, hocken wir bei 40 Grad in der Dachgeschosswohnung und überlegen, ob die Profis vielleicht nicht doch recht hatten, während uns der Arsch an der Couch festklebt.

Übrigens: Die geilste Verschwörungstheorie ist, dass Tauben vom Staat gesteuerte Überwachungsdrohnen sind. Oder hast du schon mal eine Babytaube gesehen? Aufwachen!!!1elf

So, jetzt geht’s wieder. Bis zur nächsten dummen Theorie…

Text & Bild: Simon Strauß