fiva_titel

Konzertbericht: Fiva

Mein Herz tanzt Farben!

Was habe ich mich auf diesen Abend gefreut.
Mit Fiva kam eine meiner absoluten Lieblingskünstlerinnen in den Club Stereo. Da das eigentliche Konzert ruckzuck ausverkauft war, gab es am Tag vorher sogar noch ein Zusatzkonzert und verdammt war das gut!

Songs quer durch die Karriere, Ausflüge ins Publikum, politische Aussagen und so viel gute Laune.
Es war wirklich herrlich.
Man konnte ihr anfangs die Aufregung durchaus etwas ansehen. Immerhin stand sie seit 10 Monaten nicht mehr auf der Bühne. Aber nachdem der Begrüßungsapplaus aufbrandete konnte man sehen, wie ihr ein zwei Steinchen vom Herzen fielen.
Da machte mal ein verhauener Songtext auch nichts aus. Da das Publikum die Texte eh komplett auswendig mitsang, wurde einfach drüberhinweggesungen.

fiva2

Ob Balladen à la „Dein Lächeln verdreht Köpfe“ oder Partykracher wie „Kleinkunst“, jeder Song wurde zu Recht frenetisch gefeiert. Da blieb kein Stein auf dem anderen und der Schweiß ran in Strömen. Egal wo man im Club Stereo hinsah, überall glückliche Gesichter. Auch Fiva verdrehte mit ihrem Lächeln so einige Köpfe und auch ich erwischte mich, ähnlich wie Miraculix Cleopatras Nase bewundert, mehrfach „dieses Lächeln“ vor mich hin zu murmeln.

fiva1Liebe Fiva, bitte komm schnell wieder, es war zauberhaft.

https://ninafivasonnenberg.de
facebook.com/NinaFivaSonnenberg/

/ Bilder &  Text: Simon Strauß /