Es gibt Gerüchte, dass auch wir von hdiyl ausgehen. Betonung auf „Gerüchte“. Die potenziellen Wahrheiten zu diesen Gerüchten finden sich hier. Bedeutet: Wir schreiben was (gewesen) sein könnte.

IMG_9008

KONZERTBERICHT: FLORENCE & THE MACHINE

Es gibt nur wenige Künstler, die einzig mit ihrer Ausstrahlung, ohne große Bühneneffekte eine ganze Halle verzaubern können. Genau das durfte das Publikum in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin erleben. Florence Welch und The Machine machten auf ihrer „High As Hope“-Tour einen Stopp in der Bundeshauptstadt. Zehn Jahre sind nach dem Erscheinen des Debütalbums „Lungs“ vergangen…. Weiter lesen…

solstafir_titel

Konzertbericht: Sólstafir

Das Wetter lieferte am Freitagabend die passende Einstimmung: graudüstere Wolken gepaart mit fiesem Nieselregen. Passend, weil im Z-Bau mit Solstafir eines der musikalischen Aushängeschilder Islands zu Gast gewesen ist. Gut 25 Jahre sind die Herren aus Reykjavik schon unterwegs und beim Umherschweifen über das Publikum im Saal des Z-Baus sieht man, dass die Wurzeln der Band klar… Weiter lesen…

ccd_titel

Konzertbericht: ClickClickDecker

Overdressed und dehydriert Was stellt man sich musikalisch vor, wenn man an Hamburg denkt? Kettcar, Blumfeld, Tocotronic, die Sterne? Oder einfach nur ClickClickDecker. Hier wird der Sound all dieser Bands in einer wunderbaren Melange vereint. Die Melancholie von Blumfeld, die textliche Finesse der Sterne, den Rock’n’roll von Tocotronic und die hanseatische Kühle von Kettcar. ClickClickDecker… Weiter lesen…

IMG_6478

Konzertbericht: Balthazar

Eine neue Platte. Zwei Jahre Bandpause. Zwischenzeitlich drei Soloalben veröffentlicht – Marteen Devoldere als Warhaus, Simon Casier als Zimmermann und Jinte Deprez als J. Bernhardt. Das einzig weibliche Mitglied hat ihren Dienst quittiert und der Drummer hielt sich derweil im Hintergrund. Ein weiterer Blick in die Vergangenheit ermöglicht es, die zuvor erschienen Balthazar Alben zusammen… Weiter lesen…

Böhmi

Konzertbericht: Jan Böhmermann und das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld

Zugegebenermaßen: Der Verfasser dieser Zeilen ist kein Böhmermann-Kenner. Deswegen hatte er sich einen von diesen auch von der Bühne runter geächteten „+1“ mitgenommen. Zwecks Infos zu den Witzen und so. Es sei deshalb verziehen, wenn nicht jede jahrelang in Funk & Fernsehen erprobte Pointe auch so angekommen ist. Auch ein „+1“ will ja mal zuschauen… Weiter lesen…