IMG_9970

Nachbericht: Cherry Glazerr

Knapp vier Jahre ist die Gründung der Band Cherry Glazerr her. Damals umfasste die Konstellation aus Los Angeles insgesamt drei Mitglieder. Heute gibt es nur noch ein Mitglied der Originalbesetzung, die Frontsängerin Clementine Creevy.

IMG_9766

Es ist amüsant, dass die Band ihren Bekanntheitsgrad dem ehemaligen Dior und Saint Laurent Designer Hedi Slimane verdankt. Die damals vergleichsweise unbekannte Band, wurde 2013 von Hedi Slimane gebeten einen Soundtrack für seine Herbst/Winter Kollektion zu erstellen: Had Ten Dollaz. Die Saint-Laurent-Kollektionen zeichnete sich im allgemeinen durch einen Rich-Heroin-Vintage-Chic und drei Nullen mehr auf dem Preisetikett aus. Kleine, unbekannte Bands aus L.A. wie Cherry Glazerr waren für Slimane nicht nur von musikalischem Wert, sondern insbesondere eine modische Inspirationsquelle. Tabloidvertreter wie Kanye West trugen kurze Zeit danach ihr 50.000 Dollar Punk-Grunge-Revival-Saint-Laurent-Jäcken bei sämtlichen Veranstaltungen.

IMG_9875

Während Cherry Glazerr weiterhin für 10 Dollar einkauften, kam es zu Veröffentlichungen von insgesamt drei Tonträgern. Papa Cremp war das Debütalbum, welches damals sogar mit handbemalten Cover – inklusive selbstgebrannter CD – für 5 Dollar verkauft wurde. Das gegenwärtige Album trägt den Namen Apocalipstick und ist im Vergleich zu den bisherigen Auskopplungen deutlich energiegeladener. Genauso lässt sich der Auftritt im Badehaus Berlin beschreiben. Die einst blond gefärbt und engelsgleich wirkende Clementine ist innerhalb des letzten Jahres zu einer art unberechenbaren Harley Quinn mutiert. Sie schrie, lachte, zappelte und grölte mehrmals in ihr Mikrofon, dass alle ihre verdammte Fresse halten sollten. Doch dann kam es zu weiteren Instruktionen:  ,,spuckt euch gegenseitig in den Mund!’‘. Kurze Stille. Verrücktes Lachen.

IMG_9970

Man sollte sich von den Liveaufnahmen, die im Internet kursieren nicht abschrecken lassen. Denn auch wenn die Sängerin berauscht wirkte, beziehungsweise teilweise agierte, war die musikalische Umsetzung sehr genial. Allgemein unberechenbar. Unberechenbar gut. Time to spit in your best friends mouth!

IMG_9878-2 IMG_0055 IMG_9917-2

www.cherry-glazerr.com

www.facebook.com/CherryGlazerr/

/Text & Bild: Leo Zimmermann /