Bildschirmfoto 2016-09-04 um 14.32.41

Nachbericht: Wolf Alice

Wolf Alice 02.09.16 Ampere

Angenommen Wolf Alice wäre eine Farbe, dann wäre allein die exakte Beschreibung des Farbtones mehr als diffizil. Das Erahnen der vermischten Farbnuancen wird erschüttert, durch den Blick auf das Gesamtwerk. Die farbliche Harmonie ist sichtbar, aber nicht erklärbar.

Bildschirmfoto 2016-09-04 um 14.31.14

Weg von der Farbe, hin zu den Formen. Ellie Rowsell verkörpert in diesem Bild eine Blume, welche die meiste Zeit still steht, doch hin und wieder kommt es zu einer Bewegung, sobald ein heftiger Wind weht. Der Gittarist Joff Oddie ähnelt hingegen einer Libelle die keine einundhalb Sekunden rotationslos verweilen kann. Theo Ellis am Bass und der Schlagzeuger Joel Amey stellen dabei eine Metamorphose, zwischen den erst genannten Vertretern da.

Bildschirmfoto 2016-09-04 um 14.31.55

So wechselhaft wie die Antriebsstärke der Besetzung ist auch der Sound: laut, leise und auf mittlerer Schiene bei 180 Grad.

Das Album ,,Our love is cool’’ ist wie ein Miniaturabbild des Liveauftrittes im Ampere, es gibt sanften Sprühregen, Gewitter und die unberechenbare Zwischenstufe.

Bildschirmfoto 2016-09-04 um 14.31.38

www.wolfalice.co.uk

www.facebook.com/wolfalicemusic

/ Text und Bilder: Leo Zimmermann /