Ferge X Fisherman

Neue Musik

Die Musikbranche schläft nicht. Jeden Tag kommen massig neue Songs, Videos und Alben raus und ich komm kaum nach, alles zumindest mal kurz anzuhören und mir eine Meinung zu bilden. Das ist schade, denn so entgehen mir sicher einige Perlen, aber es ist schlichtweg unmöglich, alles anzuhören. Und so ist diese Rubrik natürlich nur ein kleiner Teil von allem, was da so erscheint, und natürlich auch nur meine subjektive Meinung. Aber die ist ja, zumindest hör ich das öfter, nicht die Schlechteste. Hier also wieder ein paar Songs, die in letzter Zeit erschienen sind und mir gefallen haben. Mit Discovery Zone, Pabst, Akne Kid Joe, A Tale of Golden Keys, The Killers, Mei River, Millie Turner, Lemaitre, Diana Gordon, Sven van Thom, Mxmtoon und Ferge X Fisherman.

Am 05. Juni erscheint das Debut Album „Remote Control“ von JJ Weihl aka Discovery Zone, die auch als Sängerin der Band Fenster bekannt ist. Zwei Singles inklusive Video sind bereits vorab veröffentlicht worden. Als Erstes das schöne, verträumte „Blissful Morning Dream Interpretation Melody“, das am 07. April veröffentlicht wurde und als zweites der Song „Dance II“, der am 13. Mai erschienen ist. Wunderbare Songs. Unbedingt auch bei Erscheinen das komplette Album anhören.

—————————————————————–

Pabst bringt am 19 Juni ihr zweites Album „Deuce Ex Machina“ raus. Auch hiervon gibt es bereits 3 Singles inklusive Video. Das Erste, „Iboprofen“ erschien bereits Ende Januar. Im zweiten namens „Skyline“, spielt kein geringerer als Max Gruber aka Drangsal die Hauptrolle und der dritte Song heißt „Hell“ und erschien am 28. April. Schöner rauher Punk-Rock. Freu mich aufs Album.

—————————————————————–

Ein bisschen Stolz sind wir ja schon, dass mit Akne Kid Joe mal wieder eine Band aus unserer Heimat bundesweit für Schlagzeilen sorgt und sogar Olli Schulz sich als Fan outet. Wir haben es ja schon immer gewusst, und der Band ein großes Porträt inklusive Interview gewidmet, HIER, und das Album vor einigen Wochen besprochen, HIER. Am Mittwoch, den 20. Mai ist jetzt die neue Single inklusive Video „Pizza Napoletana“ erschienen. Großartiger Song, großartiges Video. Glückwunsch!

—————————————————————–

Und gleich die nächste Band aus heimischen Gefilden. A Tale of Golden Keys haben am heutigen Freitag ihre neue Single „Manic“ veröffentlich. Die Band arbeitet seit Monaten im verträumten Städtchen Eckersmühlen an neuem Material und lässt uns jetzt endlich auch was davon hören. Auf Tour wird die Band ab Oktober auch gehen, wenn Konzerte den wieder erlaubt sind.

—————————————————————–

Die Killers haben leider ihr neues Album „Imploding the Mirage“, das Ende Mai erscheinen sollte, wegen der Corona-Krise auf unbestimmte Zeit verschoben. Zwei erste Songs daraus gibts aber mittlerweile zu hören und sehen. „Caution“ erschien bereits Ende März und der zweite Song „Fire in Born“ ist am 23. April veröffentlicht worden.

—————————————————————–

Das aus dem Norden Europas sehr gute Musik kommt, hat sich ja seit Jahren rumgesprochen. Mit Mei River kommt jetzt der nächste Singer, Songwriter und Producer, der seine Debut EP „Tall Trees That Never Fell“ angekündigt hat und daraus bereits drei wunderschöne Songs veröffentlich hat. Am 12. März erschien mit „Her“ die Debut Single, am 08 April erschien mit „Peter Parker“ die zweite Single und vor ca. einer Woche mit „17“ der dritte Song. Unbedingt im Auge behalten, den jungen Mann.

—————————————————————–

Die junge Londonerin Millie Turner veröffentlichte im März ihre neue Single „Jungle“ gleich mit zwei Videos, zu der normalen Version kam knapp 3 Wochen später auch noch eine akustische dazu. Welche davon einem jetzt mehr gefällt, müsst ihr selber entscheiden. Die Dame ist im Herbst auf Tour als Support für Tove Lo.

—————————————————————–

Am heutigen Freitag, den 22. Mai erscheint auch die neue EP „JGM“ des Norwegers Lemaitre. Zwei Singles sind daraus bereits erschienen. Anfing April der Song „Wondering if i´ll ever come down“ und Anfang Mai der Song „Joe“.

—————————————————————–

Diana Gordon startete ihre Karriere als Songwriterin für Acts wie Beyoncé, Jennifer Lopez, Dua Lip, The XX und vielen mehr. Jetzt schreibt sie für sich selbst und hat Anfang April ihre zweite EP „Wasted Youth“ veröffentlicht. Daraus erschienen ist der Song „Rollin“, den ich euch vorstellen möchte.

—————————————————————–

Sven van Thom hat sich dem Thema Corona angenommen und dazu einen, zugegebenen, sehr trashigen Song geschrieben. Sven van Thom ist hierzulande wahrscheinlich am bekanntesten durch die unfassbar guten Auftritte zusammen mit Martin Gotti Gottschild als Duo Tiere streicheln Menschen.

—————————————————————–

Die US-Amerikanerin mxmtoon hat am 22. April ihre neue EP „dawn“ rausgebracht und daraus unter anderem die Songs „lessons“, „fever dream“ und „quiet motions“ visualisiert. Wunderschöne Songs mit einer wunderschönen Stimme. Hört euch die EP an!

—————————————————————–

Zu guter Letzt nochmal ein Blick in heimische Gefilde. Die großartigen Ferge X Fisherman veröffentlichen am heutigen Freitag, denn 22. Mai ihr Debut Album „Blinded by the Neon“. Wer die Band schon mal Live erlebt hat, z. B. vor ein paar Wochen noch im Club Stereo“, ist ganz sicher begeistert von der Energie und Stimmung, die die Band verbreiten. Die Mischung aus Jazz und Rap ist unwiderstehlich und die Süddeutsche Zeitung vergleicht sie z. B. schon mit den Roots. Laut.de hat es gleich mal zum Album der Woche gekürt. Wir werden das ganze Album noch gesondert besprechen auf HDIYL. Hier jetzt erst mal die drei ersten Songs, zum warmhören sozusagen. Im Herbst ist die Band dann hoffentlich auch wieder auf Tour. Unbedingt ansehen!

—————————————————————–

So, das wars für diese Woche wieder. Der Fluss an neuem Material geht hoffentlich nie aus und so wirds demnächst auch weitergehen mit dieser Rubrik. Bis dahin: Bleibt gesund!

Alle Songs sind natürlich auch wieder in der passenden Spotify-Liste.

//Text: Jens Riedel / Foto: Ferge X Fisherman //