tip

Redaktionstipps / KW 36

Verrückt! Die ersten Lebkuchen gibt’s zu kaufen. Ein sicheres Zeichen für das Ende des Sommers und den nahenden Herbst. Wobei ja auch das schon wieder verrückt ist. Selbst im Herbst ist’s doch noch viel zu früh für Lebkuchen, oder? Naja. Wurscht. Das nächste Wochenende naht und damit natürlich auch wieder ein paar Tipps von unserer Seite:

Donnerstag bis Samstag:
Festsaal, Kofferfabrik und die Stadthalle Fürth tragen an ganzen drei Tagen den Bayernslam 2014 aus. Donnerstag ab 20:00 Uhr startet die Gala und große Eröffnungsfeier im Festsaal des K4, am Freitag finden ab 19:00 Uhr die U20 Qualifizierungsrunde und um 21:00 Uhr das Halbfinale 3 in der Kofferfabrik sowie ebenfalls um 19:00 Uhr bzw. 21:00 Uhr die Halbfinals 1 und 2 wiederum im Festsaal statt und am Sonntag das große Finale in der Fürther Stadthalle. Zur Eröffnung erscheinen der dreifache deutschsprachige Poetry Slam Meister Volker Strübing, der deutschsprachige Poetry Slam Meister Pierre Jarawan, der zweifache Bayerische Meister Max Kennel sowie die Slam-Queen Katja Hofmann. Da wird dann schonmal der Takt für die nächsten Tage vorgegeben. Musik gibt’s am Donnerstag von unserem Kulturpreisträger Gymmick. Der Freitag steht dann ganz im Zeichen der Qualifizerungen für das Finale am Samstag. Da gibt’s dann ein Stechen der neun Finalisten und am Ende werden die beiden Bayerischen Meister gekürt. Für musikalische Abwechslung sorgt die Band byebye. Hoffentlich bleibt da keinem der Teilnehmer die Spucke weg. Facebook Facebook

Freitag:
In die Winterpause verabschiedet sich das Team von Parkhouse mit einer letzten Sause im Stadtpark Fürth auf der Freilichtbühne. Das lassen sich die beiden Hausherren Lukas Frauenknecht und Mein Freundchen natürlich nicht nehmen und bespielen den schönen Open Air Bereich höchstpersönlich! Die Afterparty dazu findet bei Fette Henne im Cult Club statt. Da warten dann Erman Erim und Tuncay mit ihren Plattenkoffern, um Euch den Parkhouse-Abschiedsschmerz für 2014 aus den Beinen zu treiben. Facebook

Ebenfalls am Freitag und ebenfalls elektronisch geht’s in der Südlichen Innenstadt zu. Zentralcafe, Mitte Soundbar, Nano, Mono, HeyHey und K-Sechs tun sich zusammen und feiern das zweite Bermuda Viereck Festival in diesem Jahr. Neben vielen lokalen Plattenschubsern wie Solaris, Hajdar Berisha, Maui Scrivano, Flo Seyberth, Nadine, Chris Binder, Albert Imhof, Ohio, Stefanos Skifos und Max Tauer sind als Headliner Dachshund, Federico Molinari und Click Click geladen. Los gehts ab 22:00 Uhr. Facebook

Mittendrin in dem elektronischen Treiben setzt der Club Stereo auf den ganz großen Zirkus und hat sich wieder mal Mathieu Beretton aus Ungarn eingeladen. Electro Swing, Balkan Beats, French Cuts und Artverwandtes hat sich der große Zampano auf die nicht mehr ganz so weiße Weste geheftet. Drumherum gibt’s wie immer jede Menge Schabernack und natürlich auch wieder die obligatorischen Bärte. Facebook

Freitag & Samstag:
Ein bisschen weiter fahren muss man, um beim Echolot Festival 2014 dabei zu sein. Eins der letzten großen elektronischen Festivals des Jahres wird auch dieses Jahr wieder in Sallmannshof bei Wolfram-Eschenbach gefeiert. Das Line-up liest sich auch und vor allem aus Nürnberger Sicht ganz gut, sind doch mit Gottfried&Gregor sowie Fetzer & Hennig zwei durchaus bekannte Lokalhelden mit dabei. Daneben gibt’s noch Musik von Moonbootica, Kerstin Eden, Turntablerocker, Nick Curly, Anthony Rother u.v.m. Schönes Ding! Facebook

Und dann ist da natürlich auch noch der Red Bull District Ride in der Innenstadt. Todesmutige Biker stürzen sich zwei Tage lang den Burgberg runter. Vielleicht sollte man am Wochenende nicht ohne Helm gen Hauptmarkt ziehen … Facebook

/ Jens Riedel /