alt-j-general-press-shot-2017-landscapelr-gabrielgreen_edited

Vorbericht: Alt- J in der Max-Schmeling Halle

Wenn ein Lied gespielt wird, das kann jedes sein, alle mitsingen, egal ob fünf oder 1.000 Menschen, dann verbindet sie dieser Moment. Am Ende liegen sich alle in den Armen, machen große Gesten dazu und genießen diesen Moment.

So richtig empfunden habe ich das damals auf dem Melt! Festival, als Alt-J „Matilda“ spielten. Genau, das Gleiche, mit nur wenigeren Menschen, hatte ich mal in einer Bar. Als alle zu diesem Song mitsangen. Hach war das schön!

Im Januar könnte genau so ein Moment wieder passieren, denn die drei Briten kommen nach Deutschland. Kreisch! Bitte entschuldigt, aber das musste sein. Ihre Show im Berliner Funkhaus hatte ich verpasst, doch jetzt lass ich mir das nicht durch die Lappen gehen!

Die Show in Köln ist schon ausverkauft, doch für Hamburg, München und Berlin gibt es noch Karten, dafür hier entlang.

16.01.2018 Hamburg – Sporthalle
17.01.2018 Köln – Palladium (ausverkauft)
18.01.2018 Berlin – Max-Schmeling Halle
19.01.2018 München – Olympiahalle

Neben den Klassikern wie „Every other Freckle“, „Something Good“ oder „Matilda“ spielen sie auch ihre aktuellen Songs von ihrem dritten Album „RELAXER“. Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen!

www.altjband.com
www.facebook.com/altJ.band

/ Text: Matilda Pfeil / Bild: Gabriel Green /