Love Machine_2 Credit Jens Vetter-jpg

Interview mit Love Machine – von Düsseldorf nach Tokyo

Wer „Love Machine“ googelt, hat zunächst entweder Angst, erotische Dinge vorgeschlagen zu bekommen oder landet erst einmal wohl eher bei irgendwelchen Trailern zu gleichnamigen Filmen. Gut versteckt hat sich die Band Love Machine also auf den ersten Blick. Schon beim ersten Hören wird allerdings klar, dass sich die Band um Sänger Marcel alles andere als… Weiter lesen…

schubsen | Andreas Hornoff

Interview mit schubsen – Sprachfetzen

Nach den Alben „Neue Blessuren“ und „Stühle rücken in Formationen“ veröffentlichen die Nürnberger Post-Punker schubsen am 26. Februar über Swing Deluxe Records die EP „Sprachfetzen“ – ein Werk, das sich mit sechs Songs konzeptuell ganz dem Thema Sprache und Macht widmet. Aufgenommen haben die Jungs die Platte wieder im Hersbrooklyn Studio. Wir haben uns bereits… Weiter lesen…

3 Motorama_photo by Alexey Trineev

Interview mit Motorama – Before The Road

Mit „Before The Road“ ist am 29. Januar das neue und 6. Album der russischen Postpunk-Band Motorama erschienen. Über viele Jahre hinweg haben Motorama den gesamten Globus bespielt und waren auf unzähligen Touren auch in Europa unterwegs. Mit dem neuen Album endet nun erstmalig die französisch-russische Verbindung zwischen der Band aus Rostow am Don im… Weiter lesen…

M&R Credit Jonas Listl

Interview: Me & Reas

„Relativ unspektakulär“ soll es gewesen sein, dass die Nürnberger Indiefolk-Band Me & Reas bei Uncle M, wo unter anderem Anti-Flag, Chuck Ragan, Matze Rossi oder Tim Vantol ihr zuhause haben, gelandet sind. Ihre neue Single „Alarm Clock“ ist die erste Veröffentlichung beim Indielabel aus Friedrichstadt, das weit im Norden der Republik liegt. Weitere werden folgen…. Weiter lesen…

mono0

Monobar: Support für eine Lieblingskneipe

Die Monobar in der Klaragasse ist eines dieser so wichtigen Kneipen-Kleinode, die aufgrund der Corona-Pandemie in akuter Existenznot stecken. In den sozialen Medien (Facebook-Link) hat Cheffe Dominik Haas vor einigen Tagen einen Hilferuf veröffentlicht und sucht MonoPaten, die ihn dabei unterstützen, seinen Traum als soloselbstständiger Kneipenwirt weiter leben zu können. Dass für ihn sein Beruf… Weiter lesen…