Mausi-Band-1_edited

MABADEMO (Juni’17)

Diese MABADEMO entstand akut und aus der Not heraus, ist aber nicht minder genauso toll wie die Vorherigen. Ach und eine Geschichte kann ich ja immer erzählen.

Die Überschrift zur MABADEMO könnte genauso gut auch heißen „Was wurde eigentlich aus Mausi?“, könnte, heißt sie aber nicht. Doch was wurde eigentlich aus Mausi, das ist eine gute Frage und bei meiner kleinen Recherche fand ich heraus, dass es ganz schön ruhig um die vier wurde. Seit zwei Jahren passiert nichts mehr auf ihrer Facebook Seite, ist immer kein gutes Zeichen, und auf Soundcloud herrscht auch tote Hose. Schade eigentlich, hatte es doch vor drei Jahren so gut angefangen…

Wir schreiben das Jahr 2014. HDIYL steht in seinen Startlöchern, einige Rubriken müssen noch ihr Markenzeichen finden und Mausi, die zur Hälfte aus Italien und zur anderen Hälfte aus England kommen, haben ihre Single „My Friend Has A Swimmingpool“ veröffentlicht. Für mich der ultimative Sommersong! Was habe ich dieses Lied oft gehört.

Es stand nicht zur Debatte, dass dieses Quartett die 5 Fragen beantworten mussten! So geschehen und ihr merkt, das „5 Fragen an“ hatte noch nicht seinen Glanz, den es jetzt hat. Damals schrieb ich, dass mich die Stimme an Katy Perry erinnerte. Interessant, denn das würde ich heute gar nicht mehr unterschreiben. Aber gut, ist ja auch schon wieder drei Jahre her…

In diesem besagten Jahr, Mausi spielten schon in England einige Festivals, hatten den Support von BBC Radio 1, ganz praktisch und ein gutes Omen, war es für sie an der Zeit auch mal in Deutschland zu spielen. Ganze zwei Konzerte spielten sie hier. In Hamburg auf dem Reeperbahn Festival und auf dem Nürnberg.Pop Festival!

My friend @wearemausi has a swimming pool. #nbgpop14

Ein Beitrag geteilt von Nürnberg Pop Festival (@nbg.pop) am

Ihr wisst, was jetzt kommt. Natürlich stand ich vorne und habe getanzt und gesungen, was das Zeug hält! So super viel ist nicht mehr hängen geblieben, außer, dass es einfach gefallen hat. Ich habe auch in dieser Zeit mein Umfeld mit Mausi genervt. Überall wo ich war, wurden die Lieder gespielt. Das ging so weit, dass im Stereo sogar „My Friend Has A Swimmingpool“ gespielt wurde. Kennt ihr diese Leute, die dann wie Bekloppte auf die Tanzfläche stürmen, weil gerade ihr Lied gespielt wird? Tja, ich oute mich und gebe zu, dass ich es getan habe. Ich würde es heute wieder tun!

Warum? Weil Mausi einfach ne spitzen Band sind. Warum, die irgendwann aufgehört haben Musik zu veröffentlichen und überhaupt auf Facebook und Instagram nicht mehr präsent zu sein scheinen, ist mir ein Rätsel. Vielleicht war die Welt noch nicht bereit für Mausi. Schade, denn ihre Lieder haben eine Leichtigkeit, die einen ansteckt und sofort ein Lächeln ins Gesicht zaubert. So geht es mir jedenfalls. Da fängt sofort bei mir das Kopfkino an. Sommer, Sonne, Sonnenschein. Den ganzen Tag am Strand oder am Swimmingpool liegen und weil Bewegung wichtig ist, wird abends das Tanzbein geschwungen. Natürlich zu Mausi.

Hach, wie schön wäre doch ein Comeback von Mausi… Ich hoffe, die vier kommen in irgendeiner Form wieder zurück!

www.facebook.com/wearemausi

/ Text: Matilda Pfeil / Bild: Pressefreigabe /