tip

Redaktionstipps / KW 50

Langsam, aber unaufhaltsam nähern wir uns dem Jahresabschluss. Der Glühwein fließt in Strömen, der Christkindlesmarkt ist jeden Abend brechend voll, der Einzelhandel verzeichnet einen Rekordumsatz nach dem anderen, die Weihnachtsfeiern nehmen zu und die roten Mützen verteilen sich, leider, über die ganze Stadt. Nur der Schnee lässt in der Stadt auf sich warten. Aber der kommt dann, wie in den letzten Jahren, pünktlich im Januar. Natürlich werden auch die Feierlichkeiten immer heißer. Hier unsere Tipps für die nächste Woche:

Donnerstag:
Der Plattenladen der meisten hier ansässigen DJs, Mono-Ton, lädt zu einer vorweihnachtlichen Sause. Philipp Roth und Antares sorgen dabei für elektronische Klänge aus den Berreichen House, Disco, Minimal, Synth Pop, Wave, Electronica. Das Besondere daran: Alle Songs kommen von Secondhand-Singles aus dem Lager des Mono-Ton und können sofort nach hören für ein schmales Budget gekauft werden. Dazu gibt’s Glühwein und Knabbereien. Perfekt zum donnerstäglichen Vorglühen! Facebook

Ebenfalls am Donnerstag spielen die Münchner Whiskey Foundation mal wieder in der Zwingerbar. Die Rock’n’Roller mit der durch den im Namen fest verankerten Konsum hochprozentiger Alkoholika rauhen Stimme, haben in den letzten Jahren einen treuen Fan-Stamm im Frankenland aufgebaut und werden eure Herzen und Glieder mit Sicherheit zum Erwärmen bringen. Im Anschluss an das Konzert gibt’s Musik von Mikesch und Kastanie. Facebook

Freitag:
Altmeister Westbam kommt in den Hirsch. Viel zu schreiben braucht man darüber eigentlich nicht. Einer der, wenn nicht sogar DER erste, der die elektronische Musik in Deutschland salonfähig gemacht hat. Begründer der Mayday, Produzent und DJ bei allen Love Parades, lebende Legende usw. Pflichttermin für alle Liebhaber des 4/4-Takts! Davor und danach gibts Sets von Lupo, To&Red Elli, Roy und Julian Haffner. Facebook

Freitag & Samstag:
Der Winterkiosk steht wieder an. Wie jedes Jahr im Dezember verwandelt sich das K4 auch diesmal wieder in den größten alternativen Weihnachtsmarkt der Region. „Handbedruckte und selbstentworfene Mode, Schmuck aus Recycling-Materialien, Taschen und Gürtel aus ausrangierten Textilien, alten Gurten und Reifen.“ Dabei steht der Nachhaltigkeitsgedanke im Vordergrund. Über 100 Kreative und Entwickler präsentieren ihr Produkte. In den Offenen Werkstätten finden Workshops statt und im Wintergarten gibt es biologisches, an Feuerstellen zum aufwärmen, zum schnabulieren. Hingehen! Facebook

Samstag:
Eine ganze Nacht mit einem unserer ganz großen DJs, Flo Seyberth, gibts am Samstag in der Soundbar Mitte. Der Altmeister, der mit seiner Band Boozoo Bajou und seinem Gig beim diesjährigen Glastonbury für Schlagzeilen sorgte, ist umtriebiger denn je. Nachdem seine neue Reihe Sonic Space Disko im Zentralcafé seit einiger Zeit für Furore sorgt, legt er jetzt zum zweiten Mal in der Mitte auf. Musikalisch wird das definitiv ein Höchstgenuss! Unterstützt wird er von den Hausherren Maui & Lutz. Facebook

Das war’s für diese Woche. Geht’s raus und habt’s Spaß. Wir lesen uns nächste Woche wieder.

// Jens Riedel //