tip

Redaktionstipps / KW 14

Ja, ich arbeite am Karfreitag. Zumindest ein bischen. Wobei diese Tipps zu schreiben ja keine Arbeit, sondern reinstes Vergnügen ist. Aber auch das dürfte ich heute ja eigentlich gar nicht haben. Ich versprech dafür hoch und heilig, nach getaner Arbeit 3 Vater Unser zu beten und, falls ich tatsächlich nochmal das Bedürfnisse habe zu lachen, dafür in den Keller zu gehen! Jetzt aber erstmal zum wichtigsten:

Freitag:
Musik aus, Licht aus, gute Laune aus!

Samstag:
18 Jahre! Älter als viele Gäste, die sich in den Nachtclubs rumtreiben. So lang gibt`s die Wildstyle schon. Puh! Das ist ganz schön lange! Angefangen im Maximum im 1. Stock als kleine, aber feine Feier, dann umgezogen in den Hirsch und zum Vorreiter im elektronischen Bereich geworden. Mit Gäste von Adam Freeland, den Freestyler, DJ Koze, Super Discount und vielen mehr haben sich Ekki und Tommy weit über die Landesgrenzen einen Namen gemacht und sind nicht mehr wegzudenken aus der Feierlandschaft. Eigenes Festival, eigene Radioshow und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Am Samstag wird im Club Stereo mit vielen Weggefährten und Freunden Geburtstag gefeiert! Wir gratulieren zur Volljährigkeit und sind selbstverständlich mit dabei! Facebook

Samstag & Sonntag:
Ein klein wenig jünger ist die Ol´Dirty Urban Soundbar in der Weißgerbergasse. Aber Geburtstag feiert diese am Wochenende auch. Die 1-Jahres-Feier wird natürlich gleich an 2 Tagen zelebriert. Am Samstag mit Big Punch und am Sonntag mit DJ Strategy. An beiden Tagen wie gewohnt mit feinstem Hip-Hop! Facebook , Facebook

Sonntag:
Auch in der Rakete wird am Wochenende Geburtstag gefeiert. Die Reihe Abrakadabra stößt mit allen Gästen auf ihr 3-jähriges bestehen an. Als Geburtstags-Laudatoren eingeladen sind: Brian Sanhaji, Markus Suckut, Bernhard Groeger, Hanna Wolkenstrasse und PatPat. Oben in der Makrobe beim Carousel Showcase gratulieren The Pushamann und Owen Howells. Gut das am Montag Feiertag ist, sonst würde es mit der dazugehörigen After-Hour schwierig… Facebook

Der gute Paul Schmidpeter ist, Gott sei Dank, in letzter Zeit sehr umtriebig. Hey Hey Bar, Rakete, Seltene Erden… Ja, wir (oder besser gesagt: ich!) oute mich jetzt und hier als Fan! Und bin deshalb eigentlich auch ganz zufrieden damit, ihn öfter zu hören. So auch diesen Sonntag, wo er zusammen mit Resh die Seltene Erden bespielt. Facebook

Mittwoch:
Die Münchner Band Whiskey Foundation hat sich in den letzten Jahren eine feste und große Fan-Gemeinde in der Metropolregion erspielt. Von ihrem ersten Auftritt im K4 vor einigen Jahren über die MUZ, Zwingerbar und dem AEG-Gelände ist die Anhängerschaft immer weiter gewachsen. Gut, das sie nächste Woche wiederkommen. Diesmal in den Club Stereo. Und ja, sie klingen genau so, wie man das bei dem Namen vermuten sollte. Rauh und nach vielen durchzechten Nächten bei denen die Stimme mit dem Namensgebendem Getränk trainiert wurde! Facebook

Zwei Ecken weiter, in der Mitte Soundbar, werden die Osterferien mit der mittwöchigen Sause Blub! nochmal ordentlich gefeiert! Andre Auer, Stefan Skifos und Basti sorgen dafür, das sich die, über die Feiertage angefressenen Pfunde, bei entspannten Dehnübungen auf der Tanzfläche, wieder zurückziehen. Facebook

Donnerstag:
Vor genau 18 Jahren waren Blumentopf und Texta zusammen auf Tour. Damals nur den eingefleischten Homeboys bekannt, hat sich das seitdem doch stark geändert. Beide feierten erst kürzlich ihr 20-jähriges Bestehen und sind aus der Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken. Jetzt habe sie sich entschlossen, die alten Zeiten wieder aufleben zu lassen. TNT nennt sich das gemeinsame Projekt und nach der Album-Veröffentlichung im Februar (HMLR heißt die Scheibe), läuft seit ein paar Tagen auch die gemeinsame Tour. Am Donnerstag wird im Erlanger E-Werk halt gemacht. Sollte man nicht verpassen. Bis zur nächsten Tour könnte es wieder ein paar Jährchen dauern… Facebook

So, das wars. Jetzt leg ich mich wieder ins Bett, mach alles aus und dunkel, und hoffe, das endlich Samstag ist und die Stille von den Feiertagen wieder vorbei ist!

/ Jens Riedel /