Roosevelt_HDIYL

Vorbericht: Roosevelt am 20.04. im Kesselhaus, Berlin

Das Interview mit Roosevelt endete mit folgendem Satz: „Roosevelt find ich dufte“.

An dieser Aussage hat sich bis heute nichts geändert und wird sich auch nichts ändern.

Wer dem Guten auf Instagram und co. folgt, weiß, dass er ganz schön umtriebig ist. Zuletzt spielte er als Support mit den großen Glass Animals in England und nun steht die eigene Headliner Tour durch die Heimat an. Manche Konzerte, wie zum Beispiel das im Club Stereo, ist schon seit Wochen ausverkauft, und Gott sei Dank ist Berlin noch nicht ausverkauft. Meine Chance Roosevelt mal komplett live zu sehen. Das erste Mal hatte ich ihn beim Slow Down Festival schon gesehen.

Ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass schon ab dem ersten Lied die Leute getanzt und das Konzert genossen haben. Genau darauf freue ich mich, wenn ich am 20.04. im Kesselhaus mitten im Publikum stehe und meine Lieblingslieder wie „Wait Up“ oder „Colours“ hören werde.

Ist ja auch gar nicht mehr lange dahin und deswegen empfehle ich jedem, der auch zu einem seiner Konzerte möchte, sichert euch schnell ne Karte, denn die gehen weg wie warme Semmeln!

Hier die Daten im Überblick:

23.03. Bremen, Tower
24.03. Köln, Gloria
25.03. Dortmund, Junkyard
01.04. Salzburg, Rockhouse
02.04. Wien, Flex
04.04. München, Technikum
05.04. Nürnberg, Club Stereo
06.04. Ulm, Roxy
07.04. Lörrach, Between The Beats Festival
08.04. Stuttgart, ClubCANN
09.04. Mannheim, Alte Feuerwache
17.04. Leipzig, UT Connewitz
18.04. Hannover, LUX
19.04. Dresden, Scheune
20.04. Berlin, Kesselhaus
21.04. Hamburg, Mojo

www.iamroosevelt.com
www.facebook.com/iamroosevelt

/ Text: Matilda Pfeil / Bild: Brian Vu /