TwoDoorCinemaClub_HDIYL

Vorbericht: Two Door Cinema Club in der Tonhalle

Mein letztes Hallenkonzert ist schon sehr sehr lange her. So lange, dass ich mich nicht mehr erinnern kann. Das größte der Gefühle letztes Jahr war RÜFÜS im Lido. Sonst bin ich wirklich immer in den kleineren Clubs unterwegs. Gut, der Saal im E-Werk ist auch etwas größer, fühlt sich für mich aber nicht so an.

Wer kennt das nicht, dass man sich nach einem großen Konzert die kleinen wieder herbeiwünscht und andersherum. Ich hatte in letzter Zeit mal wieder Lust auf etwas Größeres und meine Wahl fiel auf Two Door Cinema Club!

Die feschen Herren von der Insel touren gerade mit ihrem aktuellen Album „Gameshow“ durch UK, waren schon in Japan und spielen jetzt ein paar Termine in Deutschland. Ihre Lieder dürfen bei keiner Indie Party fehlen, genauso wie auf meinem iPod. Obwohl ich da gestehen muss, dass da noch Luft nach oben ist.

Meine Vorfreude wird gesteigert, weil ich auf ihrer Webseite schon ganz viele Fotos und Videos von ihren Konzerten gesehen hab. Einfach mit dem richtigen Hashtag posten und schon landet man auf der Webseite. Auch wenn die Videos nicht in der besten Qualität sind und man mehr Gekreische als Musik hört, freu ich mich wie Bolle auf das Konzert!

Als Support haben sie Parcels, sehr gute Auswahl. Ich hatte ja erst geschrieben, dass man sie live sehen muss. BLAENAVON aus England sind auch noch mit von der Partie. Klingen beim ersten Hören schon mal nicht schlecht.

Bei dieser Kombination kann das nur grandios werden!

Die Termine im Überblick:

18.02. Stuttgart | LKA Longhorn
23.02. München | Tonhalle
25.02. Berlin | Columbiahalle
01.03. Köln | Palladium
04.03. Hamburg | Grosse Freiheit 36

www.twodoorcinemaclub.com
www.facebook.com/twodoorcinemaclub

/ Text: Matilda Pfeil / Bild: Pressefreigabe /