NIHILS_HDIYL

Konzertbericht: Nihils im Bi Nuu

Ihr Debütalbum „Perspectives“ beginnt mit dem Satz „Are you ready for another adventure?“.

Und wie ich bereit für ein Abenteuer war. Zwar kam ich etwas zu spät zu meinem Abenteuer, aber ich habe genügend mitbekommen, um sagen zu können, dass es ein Abenteuer war.

Nihils haben schon vor vielen Bands im Vorprogramm gespielt, ob bei 30 Seconds To Mars oder ganz aktuell bei Claire. Da lernt man ganz gut, wie man in 30 Minuten ein Publikum für sich gewinnen kann, das ja eigentlich nicht für einen selbst gekommen ist.

Im Bi Nuu haben die drei Jungs es dann bewiesen. Die Ansagen zwischen den Songs saßen, das Publikum jubelte zu den passenden Stellen mit und war sichtlich angetan. Mich mit eingeschlossen!

Lichttechnisch war es wieder großes Kino, der Diamant von Claire im Hintergrund leistete seinen Beitrag dazu. Mir hat dabei am besten gefallen, dass man teilweise nur die Silhouetten der drei gesehen hat. Dadurch war die Musik präsenter und es gab keine potenzielle Ablenkung. Man kennt es ja, manchmal achtet man mehr auf die Bewegungen auf der Bühne.

Die Lieder von ihrem Debütalbum „Perspectives“ im Ohr war es schön, sie mal live zu hören. Denn die Emotionen, die auf Platte rüber kommen, gehen in den Liveversionen nicht unter.

Für mich waren die 30 Minuten viel zu kurz! Zu gerne hätte ich noch mehr von Nihils gehört. Es ist auch an der Zeit, dass sie mal als Headliner auf Tour gehen!

An alle, die in Nürnberg zu Claire gehen, kommt pünktlich und hört euch Nihils an. Ich verspreche euch, ihr werdet nicht enttäuscht sein!

www.nihils.com
www.facebook.com/nihilsmusic

/ Text: Matilda Pfeil / Bild: Livia Alcalde /