tip

Redaktionstipps / KW 08

Narrenkappen abgenommen und wieder „normal“ feiern. So oder so ähnlich könnte das Motto an diesem Wochenende lauten. Wobei manch einer die Narrenkappe ja ganzjährig trägt … Es stehen wieder Geburtstage und einige gute Konzerte an. Aber lest selbst:

Donnerstag bis Samstag:
Die Mitte Soundbar wird vier Jahre alt. Schon verrückt wie schnell die Zeit vergeht. Ich kann mich noch an die ersten „Baustellenfeiern“ erinnern als wäre es letzte Woche gewesen. In den vier Jahren hat sich einiges getan und die Mitte ist zu einer festen Größe und ersten Adresse in Sachen feiner House- und elektronischer Musik geworden. Wie es sich für eine gewaschene Geburtstagssause gehört und vor allem wie es von den Hausherren Lutz und Maui nicht anders zu erwarten ist, gehen die Feierlichkeiten nicht nur einen sondern gleich drei Tage, also quasi das komplette Wochenende. Zum Auftakt am heutigen Donnerstag sind Kotelett & Zadak aus Berlin zu Gast, am Freitag Tom Clark (ebenfalls aus Berlin) und am Samstag zum Abschluss den Rundumschlag mit lokalen Heroen: Manou De Jean, Bernhard Groeger, Stefan Riegauf, Ohio, Flo Seyberth, Birke TM und Antonio Pietropoli. Wir gratulieren recht herzlich und kommen auf das ein oder andere Kaltgetränk zum anstoßen vorbei! Facebook

Freitag:
Im Festsaal des Künstlerhauses (K4) stehen die Slowcore-Pioniere aus Los Angeles Spain auf der Bühne. Mit im Gepäck haben sie den kanadischen Singer/Songwriter Jeff Beadle, der mich bereits letztes Jahr beim Golden Leaves Festival (zum Festivalbericht) mit seinem authentischen Neo-Folk ohne Schnörkel überzeugen konnte – Nicht verpassen! /ap/ Facebook

Ebenfalls nicht verpassen sollte man Annenmaykantereit, die Durchstarter aus Köln sind zu Gast im E-Werk Erlangen und werden vor restlos ausverkauftem Haus hoffentlich auch den letzten Zweifler von ihrem Talent überzeugen. Wir hoffen ihr habt euch Tickets gesichert und könnt euch das ansehen – wir sind dabei und werden berichten! /ap/ Facebook

Samstag:
Einen weiteren Geburstag gibt’s im Weikertsgässchen zu feiern. Der Nano Club wird stolze 10! Die Feierlichkeiten strecken sich über den ganzen Monat Februar, aber das Highlight ist mit Sicherheit der Besuch des Berliner Rene Bourgeois. Unterstützt wird er von Felix Eul und Geburtstagskind MickyIcky himself. Auch hier gratulieren wir natürlich herzlich! Facebook

Dienstag:
Fink ist mit neuem Album „Hard Believer“ auf Tour und macht nächsten Dienstag halt in Erlangen um das fränkische Publilum im E-Werk zu unterhalten. Urbaner und blueslastiger, rau und aggressiv soll es klingen. Wir sind gespannt. Bisher hat uns noch kein Konzert der Londoner Singer-Songwriter enttäuscht. Der Support kommt von Douglas Dare. Facebook

Mittwoch:
Das nächste Konzerthighlight findet am Mittwoch im Club Stereo statt. Schauspieler (Das weisse Band, Russendisko, Ensemblemitglied des Staatsschauspiel Dresden) und Musiker Christian Friedel ist mit seiner Band Woods of Birnam zu Gast bei der nächsten Ausgabe von Echt Schön im Klaragassenclub. Die Band setzt sich zusammen aus vier ehemaligen Mitgliedern von Polarkreis 18 und eben Christian Friedel. Die Debutsingle „I’ll call thee Hamlet“ von Woods of Birnam hat es gleich zur Titelmusik von Til Schweigers neuem Film „Honig im Topf“ gebracht. Große, erwachsene Popmusik erwartet die Gäste kommenden Mittwoch. Wir sind gespannt! Facebook

Und jetzt wünsch ich euch zum wiederholten Mal ein schönes Wochenende und hoffe, wir lesen uns nächsten Donnerstag wieder!

/ Jens Riedel / André Prager /