tip

Redaktionstipps / KW 35

Habt ihr Stranger Things mittlerweile alle gesehen? Die Netflix Serie, von der im Moment die ganze Netz-Gemeinde spricht. Wenn nicht, solltet ihr das nachholen. Unbedingt. Aber nicht unbedingt am Wochenende, da gibt es genug andere Möglichkeiten seine Freizeit zu verbringen. Und auch nicht unbedingt bei dem schönen Wetter, aber das geht erfahrungsgemäß ja auch wieder vorbei. Aber danach, wenns regnet oder kalt ist. Oder Sonntag, Montag Abend. Bereuen werdet ihrs auf jeden Fall nicht. Ich überleg ja schon seit Monaten, eine Serienrubrik hier einzuführen. Vielleicht mach ich das jetzt endlich. Stranger Things wäre der perfekte Start dafür. Mal sehen. Jetzt aber erstmal zur Wochenendfreizeitgestaltung!

Freitag:
Bada Bing!. Die wildeste und exzessivste Partyreihe im Nürnberger Nachtleben geht am Freitag in die nächste Runde. Das Motte diesmal: Retro. Alles dreht sich um die goldenen 80er und 90er, die gar nicht soo gut waren, wie immer behauptet wird. Oder doch? Deko und Musik werden das am Freitag zeigen. Natürlich inkl. allem drumherum was Bada Bing! eben ausmacht. Der Beamer ist selbstredend auch wieder im Einsatz. Wie gehabt mit dem Yucca-DJ Team und meinerseits unten im Club Stereo und Armin S. beschallt oben den Vorraum. Facebook

Samstag:
Nur weil das Studio Wolny im ersten Stock der Mono (noch) Sommerpause hat, heißt das nicht, das sich die beiden auf die Faule Haut gelegt haben. Am Samstag ab 18 Uhr findet das Wirtschaftswunder mit den Wolnys am Balkon statt. Logischerweise mit feinen Drinks und spitzen Musik. Wettertechnisch passts ja eh. Der perfekte Einstieg in eine lange Nacht… Facebook

Samstag:
Nach der Eröffnung letzten Samstag geht die Badewanne in ihr erstes reguläres Wochenende und am Samstag startet mit Snap! gleich die erste neue Reihe. Elektronische Top Bookings einmal im Monat zusammen mit heimischen Plattendrehern erwarten euch. Gleich zum Start kommt mit Fumiya Tanaka ein ganz großer, der zusammen mit Fabian Hendl, Kevin Kutta, Serdal und dawou die Badewanne zum überlaufen bringen wird. After Hour ab 6 Uhr ist inklusive. Facebook

Samstag:
Ebenfalls am Samstag startet das Heizhaus Festival. An insg. 4 Tagen in den nächsten 3 Wochen verwandelt sich das alte Gemäuer am Nordostpark ein eine wunderbare Off-Location. Zum Opening werden Sersh, André Auer und Patrick Jahn die musikalische Führung übernehmen. Gleichzeit startet bereits ab 12 Uhr die 4-tägige Kunstausstellung bei der Freie Künstler und Absolventen und Studenten der Design Fakultät und der AdbK ihre Arbeiten ausstellen. Von Fotografien über Illustrationen, Grafiken und Malereien werden insg. 11 Künstler ihre Werke präsentieren. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Die weiteren Termine wären Sa. 10.09. (Nasty Special), Fr. 16.09. (Pulsar mit Jonas Saalbach) und Sa. 17.09. (Kraft-Wärme-Kopplung). Die Ausstellung ist an allen 4 Tagen von 12 bis 20 Uhr besuchbar. Facebook

Samstag:
Der September ist ja bekanntermaßen der Geburtstagsmonat in der Rakete und vom Club Stereo. Während das Stereo nächste Woche Wiegenfest feiert, geht das Jubiläumsfeiern in der Rakete bereits diesen Samstag los. Und zwar feiert Rigorös bereits sein 13-jähriges bestehen. Natürlich wurden zu den Geburtstagen hochkarätige Gäste eingeladen. In diesem Fall kommt der Londoner Damian Lazarus ins Rote Haus zum Gratulieren und einheizen. Dazu gesellen sich Hajdar Berisha, Stefan Riegauf, Julian Haffner, In-Common und Gottfried&Gregor. Natürlich inkl. After Hour. Hdiyl wünscht alles gute und stößt mit an! Facebook

Sonntag:
Wieder mal hinweisen wollen wir auch auf den phantastischen Weißwurst Breakfast Club, der jeden Sonntag ab 10 Uhr am Balkon stattfindet. Und solange das Wetter noch so gut ist, sollte man, wenn nicht schon längst geschehen, dem Charly und seinen Würsten unbedingt noch einen Besuch abstatten! Facebook

Genug für heute, wir sehen uns hoffentlich alle am Freitag im Stereo bei Bada Bing! Wir haben einige Überraschungen parat und die Deko wird einmalig. Ansonsten wünsch ich euch allen ein entspanntes und erlebnisreiches Wochenende!

/ Jens Riedel /