tip

Die Woche, Du und Wir ⇨ [KW11]

Neue Woche, neue Freizeit. Wie ihr diese am sinnvollsten und schönsten verbringt, versuchen wir euch in den nächsten Zeilen mitzuteilen!

Winnetou ⇨ Donnerstag 16. März ⇨ 19:30 Uhr ⇨ Schauspielhaus (Kammerspiel)
Karl May mal anders. Weihnachten, wo Pierre Brice und Lex Barker im täglichen Sendersuch-Dauerlauf durch die Glotze galoppieren, ist ja auch vorbei. Zum Glück. Das erträgt auch der größte Fan des sächsischen Autoren mit stark ausgeprägtem Hochstaplertum irgendwann nicht mehr. Das Live-Hörspiel in den Kammerspielen des Schauspielhauses hingegen ist ein echter Hingucker und Hinhörer. Eine wunderbar launische, höchst ironische Reise ins Abenteuerland, mit großer akustischer Trickkiste.

Schrottgrenze ⇨ Donnerstag 16. März ⇨ 20 Uhr ⇨ MUZ-Club
Schrottgrenze sind nach einer längeren Pause wieder zurück und gehen direkt auf Tour. Ihren poppigen Indie-Punk bringen Sie am Donnerstag in den MUZ-Club und das sollte man sich nicht entgehen lassen.

29. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival ⇨ Freitag 17. März bis Sonntag 19. März ⇨ Cinecitta
Kreative Jugendliche und Jugendfilmgruppen aus ganz Mittelfranken stellen beim 29. Mittelfränkischen Jugendfilmfestival ihre neuesten Kurzfilmproduktionen vor, sollte man am Wochenende also mal am Cinecitta vorbeilaufen und ein paar Minuten Zeit haben, schon ein kurzer Abstecher lohnt sich, die Beiträge haben meist nur eine länge von 2 bis 20 Minuten
Der Eintritt zu allen Veranstaltungsteilen (inkl. Workshops) ist frei.

Drangsal, Support: FLUT ⇨ Freitag 17. März ⇨ 19:30 Uhr ⇨ Club Stereo
Eigentlich sollte hier ein längerer Text stehen. Wie geil wir Drangsal finden. Wie superb der Support FLUT zu dem Abend passen wird und das der dann wahrscheinlich als nächstes großes Ding aus Österreich durchstartet. Und so. Aber: das Ding ist ausverkauft. EGO FM ist aber Medienpartner und das könnte euer Glück sein. In diesem Sinne: Weniger lesen, mehr Radio hören. Zumindest wenn ihr da noch hin wollt.

Betty Ford Brothers ⇨ Samstag 18. März ⇨ 23:00 Uhr ⇨ Vorraum
Der umtriebige Mauricio Scrivano (unter anderem Betreiber des Vorraums und Mitbetreiber der Soundbar Mitte und natürlich Teil des legendären Scrivano-Duos) und meine Wenigkeit, haben sich zu den Trinksesten Betty Ford Brothers zusammengetan und werden demnächst die Welt beherschen! Erstmal begnügen wir uns aber mit den wichtigen DJ-Pulten der Stadt. Nach unserem Debut beim Freaky Monday, muss jetzt der Vorraum daran glauben. Das besondere ist, das wir so gut wie jedes Genre bedienen (können). Ob Elektronisch, Indie, 80er, Soul, Hip-Hop… „Drunkentrashmukke“. Das könnte durchaus hart an die Leber gehen! Einen Stock tiefer im Club Stereo gibts derweil das famose Indie-Video-DJ-Set bei FCKFRVR! (jr)

Why So Serious ft. Niconé ⇨ Samstag 18. März ⇨ 23:00 Uhr ⇨ Rakete
Homie Moritz lädt monatlich in die Rakete zu Why So Serious. Und da sitzen die Kurzen erfahrungsgemäß recht locker. Davon könnt ihr euch am Samstag auch gerne selbst ein Bild machen. Aber vorsicht: Das kann ganz schnell wild enden! Als Gast hat man sich diesmal Niconé eingeladen, der in Nürnberg vor allem unter Lexy als Teil von Lexy & K-Paul schon für einiges an Aufsehen gesorgt hat. Dazu noch den ein oder anderen Resident aus Nürnberg und schon steht einer amtlichen Sause nicht mehr im Weg. Die Afterparty ab 6 Uhr ist auch schon im Preis dabei! (jr)

R(h)um-Messe Pueblo del Ron ⇨ Samstag 18. & Sonntag 19. März ⇨ ab 9:30 Uhr ⇨ Messegelände
Aufgrund großer Nachfrage gibt´s im Rahmen der Nürnberger Whiskeymesse dieses Jahr zum ersten Mal eine gesonderte Ansage für R(h)um-Fans. Über 150 Sorten aus mehr als 20 Ländern werden präsentiert. Das schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch noch lecker. Das in der dazugehörigen Facebook-Veranstaltung angekündigte „Strandfeeling“ lassen wir da im Kopfkino lieber mal außen vor, das wird eher nix taugen. Außer man beginnt pünktlich ab Einlass sich das schön zu trinken, was aber schade wäre denn hier geht es um den R(h)um & den Genuss, nicht um den Pegel & den Strand.

Stage for Peace ⇨ Sonntag 19. März ⇨ 14:00 Uhr ⇨ Salon Regina
Am Sonntag steigt das dritte Stage for Peace Konzert in Nürnberg. Diesmal im Salon Regina in Gostenhof. Für die musikalische Untermalung sorgen „We brought a Penguin“, „Hannah Grosch“ und „John Steam Jr“. Der Eintritt ist frei, Spenden für die humanitären Projekte sind aber sehr gern gesehen.

Poetry Slam Nürnberg – Wortgefecht No. 104 ⇨ Mittwoch 22.März ⇨ 20:00 Uhr ⇨ Gutmann am Dutzendteich
Die Poetry Slammer aus Nah und Fern sind wieder beim original Nürnberger Poetry Slam, dem Wortgefecht des Kulturschock e.V. zu Gast. Michl führt durch den Abend und begrüßt Urgesteine und Meister ihres Fachs zum Wettbewerb auf der Bühne. Mit dabei auch Sven Hensel, der kürzlich seine Buch „Aufhause“ veröffentlicht hat. Einlass ist ab 19:15 Uhr, der Eintritt kostet 6 Euro, Tickets gibt es nur an der Abendkasse.

Wir sehen uns bestimmt irgendwo. Tut nichts, was wir nicht auch tun würden!

// Text: guesswhoisbad, Jens Riedel, Simon Strauss, André Prager //