tip

Redaktionstipps / KW 06

Zack. Schon sind wieder zwei Wochen rum, der Urlaub liegt gefühlte zwei Jahre zurück und der Alltag hat mich komplett in seinen Fängen. Macht ja aber nix, soo schlecht ist der ja auch nicht! Wie in den nächsten Tagen meine/unsere Abende aussehen, könnt ihr jetzt nachlesen:

Freitag:
Der Tag der Entscheidung. Man sollte sie weise treffen, denn zwei formidable Bands sind zu Gast! Einmal spielen Kensington im Club Stereo, im Gepäck haben sie noch Hurricane Dean (spielen am 01.05. noch mal im Club Stereo) und im E-Werk spielt Mine. Von Mine habe ich im Oktober schon geschwärmt, als ich sie im „5 Fragen an“ vorgestellt habe. Mine ist mit ihrem Debütalbum „Mine“ auf Tour und Erlangen ist ihr vorletzter Stop. Kann ich wirklich nur wärmstens empfehlen! Kensington, vielleicht schon mal gehört, dank der Jack Wolfskin Werbung, sind in ihrem Heimatland Holland schon eine gefeierte Band. Dort spielen sie vor Tausenden und hier vor ein paar hundert Leuten! Ihr aktuelles Album „Rivals“ stieg in Holland gleich auf Platz 1 der Charts ein und ihre Konzerte sind schon längste alle ausverkauft. Also nix wie hin! /mp/ Facebook
Facebook

Samstag:
Nachdem letzte Woche das große Zusammentreffen von Wildstyle und Disko2000 stattfand, ist diese Woche „nur“ Wildstyle dran. Wie gewohnt legen Tommy Yamaha & Ekki Eletrico im Club Stereo ihre Lieblingsplatten auf. Von Indietronics über Electronics zu Oldschool wird alles gespielt. /mp/ Facebook

Hoher Besuch hat sich in der Seltene Erden angekündigt: Der Wahl-Rostocker und Künstler Christian Löffler (gestaltet seine Plattencover und Musikvideos teilweise selbst) ist schon lange kein Unbekannter mehr und wird den neuen Club in der Luitpoldstraße zum Beben bringen. Unterstützt wird er dabei von dem guten Paul Schmidpeter. /jr/ Facebook

Ebenfalls am Samstag geht die neue Location „The Box“ in ihre zweite Runde. Der obere Raum in der Indabahn im Bahnhof verwandelt sich immer samstags in einen kleinen, aber feinen House-Club, der von Patrick Jahn und wechselnden Gästen beschallt wird. Nach dem famosen Debüt letzte Woche haben sich für diesen Samstag die Italobros vom Label „I’m a House Gangster“ angekündigt. Das kann nur gut werden! /jr/ Facebook

Samstag 07.02. bis Samstag 14.03.
Bohne & Kleid haben sich mit den Machern des supermART zusammengetan und präsentieren in den Räumen der Galerie „raum für zeitgenössische Kunst“ den Fashion-Art-Markt „Pop up Market“. Neben aktuellen Kollektionen, reduzierten Einzelstücken und modischen Highlights der vergangenen Saison gibt’s Kunstoriginale von Malerei bis Urban Art. Diesen Samstag von 12:00 bis 18:00 Uhr ist die Eröffnungssause mit Live DJ und danach immer mittwochs bis samstags 12:00 bis 18:00 Uhr. Sollte man sich nicht entgehen lassen! /jr/ Facebook

Montag:
Haftbefehl kommt in den Hirsch. Man mag den guten Mann lieben oder hassen (dazwischen wird’s nicht viel geben), aber zumindest weiß er, wie er immer wieder mit Kontroversen in der Presse bleibt und damit auch seine Tonträger verkauft. Und 2013 hat er es sogar geschafft, das Jugendwort des Jahres mit seinem Song „Chabos wissen wer der Babo ist“ mit zu prägen. Auf seinem kürzlich erschienenen vierten Album „Russisch Roulette“ sind so illustre Gäste wie Marteria, Sido, Samy Deluxe, Eko Fresh, Miss Platnum und viele weitere dabei. Mal sehen, wie er mit seiner Show beim Nürnberger Publikum ankommt. /jr/ Facebook

Am Schluss gibt’s auch diesmal wieder einen Hinweis in eigener Sache: Am Freitag im Club Stereo geh ich mit meiner Reihe „All In“ in die nächste Runde. Als Gäste hab ich mir den von Bar und DJ-Pult aus der Mitte bekannten Haaris Pilton aka basti ins Boot geholt. Der Gute wollte sich mal abseits der elektronischen Musik austoben und dazu geb ich ihm am Freitag die Gelegenheiten. Dazu hat sich kurzfristig auch noch der Vorzeigeitaliener Mauricio Scrivano angekündigt, der die ein oder andere Scheibe beitragen will. Das ganze wird in allen musikalischen Genres spielen und ganz sicher wild und lustig werden. Kommt doch mal vorbei … /jr/ Facebook

Bis nächste Woche, da ist Fasching 😉

/ Jens Riedel / Matilda Pfeil /