HDIYL_Reeperbahn Festival

Vorbericht: Reeperbahn Festival 2016

Auch andere Städte haben schöne Festivals. So auch die Perle des Nordens – Hamburg.

Es gibt viele Gründe, Hamburg mal einen Besuch abzustatten und im September erst recht. Denn da lädt das Reeperbahn Festival wieder ein. Vier Tage voller Musik, neuer Bands, die es zu entdecken gilt und hier und dort auf bekannte Gesichter treffen.

Wie auch das Eurosonic Festival in Groningen ist das Reeperbahn Festival ein Showcase Festival. Viele neue Bands aus den verschiedensten Ecken werden vorgestellt mit der Hoffnung, dass hierzulange der Erfolg eintritt bzw. die Aufmerksamkeit der Band steigt. Ähnlich wie auch beim Nürnberg.Pop Festival lässt man sich von Spielstätte zu Spielstätte treiben und die zufällig, wie der Name es schon verrät, auf der Reeperbahn liegen. Verrückt.

Beim Line Up fällt mir auf, dass der Geschmack der Booker des Festivals dieses Jahr sehr gut ist. Als hätten sie regelmäßig hier auf HDIYL vorbeigeschaut, denn über die meisten Bands haben wir schon geschrieben. Bands aus der „5 Fragen an“ Rubrik lassen sich en masse im Line Up finden. GOLF, Vimes, Alma, Jones oder Bombay. Ein kleiner Spoiler vorne weg: Hearts Hearts aus Österreich sind die nächsten mit den „5 Fragen“.

Louis Berry, gerade noch im Now Playing vorgestellt, spielt auch in Hamburg, genauso wie ADI. Schon oft gesehen, ob bei Bilderbuch oder OK KID und zuletzt in der „Off-Topic-Session“.

Ein paar bekannte Gesichter wie Joy Denalane, Chefket, Boy und Get Well Soon habe ich auch schon entdeckt und dazwischen tauchen ganz viele, für mich unbekannte Bands auf. Auf die bin ich schon besonders gespannt, genauso wie auf Izzy Bizu. Die höre ich schon seit Wochen rauf und runter und ich habe einen kleinen Freundenquiecker gemacht, als ich ihre Bestätigung las.

In einer Woche, am 21.09., ist es soweit und die Reisegruppe Reeperbahn Festival fährt los in Richtung Norden und Fischbrötchen.

www.reeperbahnfestival.com
www.facebook.com/reeperbahnfestival

/ Text: Matilda Pfeil / Bild: Florian Trykowski /