best-of_HDIYL

Best of 5 Fragen an 2016 Part 1

Fast keine andere Rubrik macht mir so viel Spaß wie die „5 Fragen an“. Immer auf der Suche nach neuen Künstlern, die dann noch bereit sind, diese fünf Fragen zu beantworten. Das tolle daran ist, dass sie jeder anders beantwortet. Die meisten schreiben bei der ersten Frage schon viel und müssen sich bei der zweiten wieder etwas Neues einfallen lassen. Oder die erste Frage wird kurz und knackig beantwortet und danach folgt ein kleiner Roman. Ach, es gibt unzählige Möglichkeiten, diese Fragen zu beantworten und ich freue mich schon auf die nächsten.

So, ich bin ja ein kleiner Fan von Jahresrückblicken. Wer kennt das nicht, manches kommt einem wie gestern vor, anderes ist schon Ewigkeiten her und doch dieses Jahr passiert. Ich kann mich beispielsweise nicht erinnern, wen ich dieses Jahr schon alles vorgestellt habe. Wie gut, dass es ein Archiv gibt. Ich habe mal da durchgestöbert und so einige Schätze wiedergefunden. Manche Bands wurden danach immer größer und bekannter, von anderen hört man nicht mehr so viel. Aber das kann ja wieder werden…

Und jetzt rede ich nicht mehr so viel und beginne mit dem Rückblick von Januar bis Mai:

5 Fragen an Findlay

Erst im Laufe des Jahres kam eine Regelmäßigkeit in das Format rein und so wird nun jede Woche eine neue Band vorgestellt. Anfangs noch sehr unregelmäßig, aber dennoch nicht mit wenig hochkarätigeren Bands. Die erste Dame, die 2016 die Fragen beantwortet hat, ist Findlay. Entdeckt hatte ich sie auf dem PULS Festival 2015 und war sofort begeistert von ihrer trotzigen Art. Viel gehört habe ich danach leider nichts mehr von ihr und es wurde ruhiger um sie. Doch nächstes Jahr geht sie mit ihrem Debütalbum auf Tour! Wer sie noch nicht gesehen hat, schaut sie euch an.

5 Fragen an The Zolas

Weiter ging es mit The Zolas, auch hier wurde es wieder ruhiger um sie und die Band taucht bei mir des Öfteren in meiner Playlist auf. Mann bin ich froh, dass ich meinen ersten Eindruck von der Band aber schnell über Bord geworfen habe!

5 Fragen an HONNE

In der Zwischenzeit war ich noch auf dem Eurosonic Festival unterwegs und habe viele neue Bands entdeckt, die natürlich gleich vorgestellt werden mussten. Eine Entdeckung ist mir da besonders ans Herz gewachsen und wurde frisch zur MABADEMO gekürt: HONNE.

5 Fragen an Elias
5 Fragen an HAELOS

Elias, auch auf dem Eurosonic entdeckt, ist in seiner Heimat für einen schwedischen Grammy nominiert und HAELOS touren gefühlt das ganze Jahr durch und ich hoffe sie kommen mal wieder nach Deutschland und in meine Nähe. Ich muss die drei unbedingt noch mal live sehen!

5 Fragen an ME + MARIE

Relativ früh habe ich auch über ME + MARIE geschrieben, im September spielten sie auf dem Reeperbahn Festival und am 07.01. kommen sie in den Club Stereo. Eine Band, die man sich wahrlich live anschauen sollte!

5 Fragen an folkshilfe

Hach ja, die folkshilfe! Das war ein wildes Konzert im Club Stereo im Februar und nach unzähligen Konzerten dieses Jahr geht die Arbeit am zweiten Album wieder weiter. Ich bin gespannt… Textlich verstehe ich da immer noch nicht so viel…

5 Fragen an Timothy Auld

Mit Timothy Auld gab es die erste Videopremiere dieses Jahr, er wurde zum HDIYL Liebling gekürt und von keinem anderen höre ich momentan das Album rauf und runter. Hätte ich damals noch nicht gedacht, das kam mit der Zeit und der Herzchenaugen Smiley passt hier wie die Faust aufs Auge 😍!

5 Fragen an Leyya

So ganz chronologisch geht es hier nicht mehr zu, wann genau Leyya vorgestellt wurden, weiß ich nicht, aber an ihren Auftritt auf dem Eurosonic kann ich mich noch sehr gut erinnern. Auch die beiden sind wieder im Studio für Album Nummer 2 und darauf freue ich mich schon sehr. „Superego“ höre ich immer noch sehr sehr gerne!

5 Fragen an SAFIA

Zwei ganz unterschiedliche Bands bzw. Künstler, die auf den ersten Blick nix gemeinsam haben. Außer ihrer Heimat: Australien. Da wäre Hein Cooper mit seiner Gitarre und SAFIA mit ihren Synthesizern oder sagen wir das ganz allgemein gehalten: mit ihren elektronischen Musikinstrumenten. Ich hab doch von sowas keine Ahnung. Von „Overflow“ und „Making Them Wheels Roll“ kann ich immer noch nicht genug bekommen. Die werden auch immer schön laut gehört. Ein Muss bei den beiden!

5 Fragen an Hein Cooper

5 Fragen an TROPIC

Von TROPIC hört man leider gar nicht mehr so viel, schade eigentlich…

5 Fragen an Arthur Beatrice

Arthur Beatrice – dieses Jahr endlich zum ersten Mal live gesehen, dann noch Parcels entdeckt und ihr zweites Album klingt auch noch richtig gut. Das Konzert im Mai hat sich wirklich gelohnt und überhaupt war es längst an der Zeit, dass mehr Menschen die Briten kennenlernen. Die haben MABADEMO Potenzial!

5 Fragen an VIMES

Zwei Bands, die ich dieses Jahr im Club Stereo entdeckt habe und sofort vorgestellt habe. VIMES und Say Yes Dog. Letztere kürte ich schon im November zur MABADEMO. So schnell kann das manchmal eben gehen. Musikalisch geht es in eine ähnliche Richtung und dennoch sind sie verschieden. Mit ihnen endet auch der erste Teil des Best of‘s und nächste Woche kommen die Monate Juli bis Dezember mit weiteren Schmuckstücken…

5 Fragen an Say Yes Dog

/ Matilda Pfeil /